Bis wieviel Euro ist Rente steuerfrei?

2 Antworten

Was ist denn das für eine unsachliche Antwort ? Meine Frage ist ernst gemeint und ich würde auch sehr gerne ernste Antworten erhalten ? Wird Rente überhaupt versteuert ? Wenn ja, ab welchem Betrag ?

ich meine meine Mutter hat mal zu mir gesagt was über 1500 geht das muss man versteuern aber sie hatte knapp darunter und wenn Du Bsp. 1520 hast musst Du 20 Euro versteuern

0
@knattertatter

Das ist Quatsch.

Die Versteuerung richtet sich nach dem Jahr des Rentenbeginns und wird für jeden individuell ausgerechnet.

0

Du musst auf jeden Fall ein Steuererklärung abgeben. http://www.steuerlinks.de/gesetz/estg/par22.html Für dich trifft § 22 (1) Satz 1 Nr. bb zu. Auf dieser Seite findest du eine Tabelle, wie hoch der zu versteuern Teil in Prozent von deiner Rente ist. Dieser Betrag wird dann für die nächsten Jahre festgeschrieben. Daraus ermittelt dann das FA die Einkünfte. Hinzu zählen natürlich auch noch die ganzen Abzüge (Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen usw.). Es gibt dann eine gewisse Freigrenze, wo du keine Steuer zahlen musst. Allerdings kann ich dir nicht sagen, wie hoch diese ist. Wohneigentum und Geld was auf deinem Konto ist, musst du nicht angeben. Ausser es handelt sich um Einnahmen. Also Kapitalerträge, Mieteinnahmen ect.

Krankenversicherung Einkommensverhältnisse offenlegen?

Hallo,

Rentnerin ist in der gesetzlichen freiwillig Krankenversichert. Rentnerin erzielt neben Rente weitere monatliche Einkünfte aus Vermietung sowie aus Zinsertägen (aufgrund Gewährung eines Darlehens an einen Bekannten).

Krankenversicherung hat nun ein Schreiben zwecks Überprüfung der Beitragseinstufung zugesandt, in dem die Einkommensverhältnisse offengelegt werden sollen (aktueller Einkommensteuerbescheid noch nicht vorhanden).

a) Reicht es aus wenn man, auf dem mitgelieferten Formular, die entsprechenden Angaben macht (Einkunftsart + Einkünftshöhe), oder muss man hierbei zustätzliche Nachweise in Form von Darlehensverträgen, Rentenbescheid, Mietverträgen etc als Kopie mit einfügen?

b) Muß die KV neben der Rente Details über die weiteren Einkünfte wissen?

Was sagt das Gesetz?

Danke!

...zur Frage

Witwenrente und Unfallrente?

Meine Mutter bezieht seit November 2015 die grosse Witwenrente. Mein Vater erhielt Altersrente welche durch eine Unfallrente gekürzt wurde . Bei der Berechnung der Witwenrente wurde die gekürzte Altersrente zur Berechnung der Witwenrente zu Grunde gelegt . Die unfallrente meines Vaters entfällt . Hätte bei der Berechnung der Witwenrente nicht die volle rente meines Vaters ,also ohne Kürzung wegen Unfallrente als Berechnungsgrundlage  dienen müssen?

...zur Frage

Altersrente,Witwenrente,Zusatzversorgung,Betriebsrente

 


Ich möchte spontan.. vorzeitig..mit 62 Jahren...noch dieses Jahr August in Rente gehen...Betriebszugehörigkeit abzügl. Babypause...43 Jahre...v.1965-1982 ganztags....danach teilzeitbeschäftigt...Öffentl. Dienst...

Die BFA hat mir meine Altersrente korrekt ausgerechnet: 0,3 % Abschlag p. Mon. und Abzug Sozialabgaben.....die Summe steht fest....716.- netto

Ich bekomme eine Betriebsrente....auch die Summe ist mir ausgerechnet worden...aber BRUTTO....312.- brutto

Zusätzlich bekomme eine Witwenrente.....die jeweils am Jahresende besteuert wird....478.-netto

und eine Zusatzversorgung meines verstorbenen Mannes...der auch im Öffentl. Dienst beschäftigt war...260.- netto

Mein PROBLEM: es kann mir keiner sagen.. wieviel ich NETTO monatlich aus der Betriebsrente bekomme....
und...wie sämtl. Positionen versteuert werden......werden alle Positionen zusammengezogen und versteuert...dann würde ich eine Lücke von ca. € 200.- p. MOn.haben...

bleibt meine Witwenrente und meine Zusatzversorgung so wie bisher....würde also nur meine Altersrente und die Betriebsrente zusammen versteurt werden...käme ich ca. auf die Summe...die ich bisher an Gehalt...statt Altersrente hätte....
Ausserdem hat man mir eine Abfindung angeboten...die natürlich auch noch versteuert werden muss.....

 

 

...zur Frage

Zahlung der Rente auf ein fremdes Konto möglich?

Hallo Leute,

kurz zur Geschichte:

Meine Eltern sind/waren selbständige Gastronome (Restaurant). Mein Vater war der Besitzer und hatte das ganze Vermögen, meine Mama war nur unentgeltliche Aushilfe, da auf ihrem Namen aus früheren Zeiten eine höhere Schuld beim Finanzamt besteht.

Nun ist mein Dad leider verstorben. Zur Witwenrente: Meine Mama muss jetzt die Witwenrente beantragen, hat aber kein eigenes Konto. Muss sie jetzt zwangsläufig ein Konto eröffnen oder kann diese auch auf meins gezahlt werden wenn Sie dem zustimmt? Wird die Rente in Höhe von ca. 700 euro direkt vom Finanzamt gepfändet?

Als Erbe des Restaurants bin ausschließlich ich im Testament genannt, diesbezüglich brauchen wir uns keine Gedanken machen, dass vom Finanzamt vermögen eingezogen wird!

...zur Frage

Mein Mann hatte von der Berufsgenossenschaft Rente bekommen nach Krankheit und eine Altersrente?

Rechnen beide Renten in die Witwenrente rein ?oder bekommt man nur 60% von der Altersrente ??

...zur Frage

Altersrente + BG-Rente + 450 job?

kann ich bei bezug von altersrente + bg rente noch auf 450 euro basis etwas dazuverdienen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?