Bis wie viel Grad kann man eine normale Glasflasche erhitzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist bei Glas kein Prozess der ab einer gewissen Grenze eintritt.

Glas ist im Prinzip ein Amorpher Kristall und kann eigentlich auch als Flüssigkeit mit extrem Hoher Viskosität erklärt werden. Von da her gibt es jetzt keinen wirklichen Schmelzpunkt.

Normales Glas kann ab etwa 600° C verformt werden und ab ca 1500° C ist im Prinzip Flüssig, wobei der Übergang wie gesagt fließend ist.

Die Temperaturen kannst du mit deinem Heißluftföhn eher nicht erreichen, vielleicht erreichen einige Geräte eine Temperatur um 600°C aber die 1500°C erreichst du so nicht.

Zudem musst du bei dem Glas aufpassen, weil es zerbricht wenn es zu schnell erwärmt oder abgekühlt wird. Das ist auch der Grund warum es eigenes Laborglas für Chemie gibt, das höheren Temperaturänderungen stand hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem dabei ist, dass man mit einem Heißluftfön die Glasflasche nicht gleichmäßig erwärmen kann. Dadurch entstehen Spannungen im Glas, wodurch die Glasflasche möglicherweise (bzw. sehr wahrscheinlich) zerspringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du es schaffst die Spannungen im Glas niedrigzu halten, kannst Du die Flasche erhitzen bis sie schmilzt, also ca 600 Grad. Wahrscheinlich wird dir die Flasche aber um die Ohren fliegen. Kommt aber auch auf das Glas an.Es gibt da weniger hitzebeständiges. Eine Auflaufform zum Beispiel ist extrem Hitzebeständig, stellst du die aber nach 1 St im Ofen auf ein paar Eiswürfel,platzt die auch, wegen der Spannung im Glas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig wäre noch zubwissen, ob die Flasche leer oder voll ist und ob der Deckel drauf ist, sonst fliegt sie dir nämlich (noch früher) um die Ohren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bevarian 10.04.2016, 20:39

;)

0

Was möchtest Du wissen?