Bis wie lange kann man abtreiben?

6 Antworten

Von Experten Elli113 und Kugelflitz bestätigt

In Deutschland ist ein Schwangerschaftsabbruch nach der Fristenregelung (also auf eigenen Wunsch ohne Indikation) nach Beratung und mindestens 3-tägiger Bedenkzeit in den ersten drei Monaten (bis zur 14. Schwangerschaftswoche gerechnet nach dem ersten Tag der letzten Regel bzw. bis zur 12. Woche nach der Empfängnis) zwar rechtswidrig, aber straffrei.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Ich danke dir!!!

1

Dazu muss man sagen: 3 volle Tage Bedenkzeit nach einer Konfliktberatung, die nicht von dem Arzt vorgenommen wurde, der den Abbruch vornimmt. Das heißt, man geht z.B. am Montagnachmittag zur Konfliktberatung, muss Dienstag, Mittwoch und Donnerstag als Bedenkzeit in Anspruch nehmen und kann frühestens am Freitagmorgen den Abbruch vornehmen lassen.

0

Das lernt man doch in der schule, warum weiß man das nicht. Naja bis zur 12ten woche kann man abtreiben.

Lg

Bis zur 14. Woche, wenn man nach der gängigen Rechnung der Gynäkologen geht.

Das lernt man allerdings nichtig unbedingt in der Schule.

3
@Kugelflitz

Was? Nein bis zur 12 schwangerschaftswoche. So lernt man es in der schule und so haben wir es auch in der Krankenpflege Ausbildung in mehreren Fächern gelernt. Das mit 14 Wochen hab ich noch nie gehört. Aber vielleicht kannst du mir erklären wie du das meinst und woher du diese Information hast?

0
@Kugelflitz

Doch, haben mir zwei Mädels neulich erzählt. Ich fragte dann, ob sie nicht besser lernen sollten, dass es überhaupt nicht erst soweit kommt, da meinten sie "Das haben wir in den ganzen Jahren vorher durchgekaut."

1
@LinnyPenelope

Aus dem Post von isebise 50: bis zur 14. Schwangerschaftswoche gerechnet nach dem ersten Tag der letzten Regel bzw. bis zur 12. Woche nach der Empfängnis

2
@Kugelflitz

Ach so ich glaub ich weiß was du meinst. Du meinst wenn man ab der letzten periode rechnet oder? Die 12 wichen sidn ja ab der Empfängnis.

0
@Koernchen79

Ja danke ist mir selbst eingefallen. Stimmt da gibt es 2 verschiedene Rechnungen aber die bekommen wir garnicht so mit. Aber ja ist ganz richtig.

0
@LinnyPenelope

Wie Kugelflitz schon richtig angemerkt hat, werden die Schwangerschaftswochen ab dem ersten Tag der letzten Periode gezählt.

So ist ein Schwangerschaftsabbruch bis zur 14. Schwangerschaftswoche rechtlich möglich.

Da aber nicht jeder Zyklus exakt 28 Tage dauert, bezieht man sich lieber auf das tatsächliche Schwangerschaftsalter.

Es dürfen also seit der Befruchtung nicht mehr als zwölf Wochen vergangen sein. 

1
@LinnyPenelope

Nein, bis zur 14. ist korrekt, denn die Schwangerschaftswochen werden nicht ab Befruchtung, sondern ab der letzten Periode gezählt, weswegen es immer zwei mehr sind.

0

Hallo

Eine Abtreibung ist bis zur 14. Woche möglich (12 Wochen nach Befruchtung=14. SSW). Für eine Abtreibung benötigst Du einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia und eine Bedenkfrist von 3 Tagen muss eingehalten werden.

Freundlichen Gruss

tm

Woher ich das weiß:Recherche

Check mal den Paragraphen 218. Da ist es definiert.

Nope. Einschlägig ist in diesem Fall der §218a StGB, insbesondere der erste Absatz.

0

Was möchtest Du wissen?