Bis zu welcher Fläche werden Schornsteine bei einer Nutzflächenberechnung abgezogen?

1 Antwort

Nutz- und Wohnfläche sind meines Wissens nach nahezu identisch... Den Bereich des Schornsteins kannst du ja (wenn's nicht gerade ein offener Kamin ist) nicht Nutzen also ist es keine Nutzfläche. Es sind für dich in der Wohnung nichts weiter als Wände die deine Nutzfläche eingrenzen.

Okay, danke, allerdings ist zwischen der NF und WF schon ein unterschied. Auf jeden Fall wird der Schornstein erst ab einem Quadratmeter abgezogen, also als Wand betrachtet, aber halt bei der WF und zur NF habe ich bisher keine brauchbaren Informationen gefunden.

0

Anbau im Aussenbereich / Wohnflächenberechnung?

Moin,

meine Frage bezieht sich auf ein Bauvorhaben im Aussenbereich.

Das zuständige Bauamt hat uns bereits in Aussicht gestellt, dass ein Anbau nach §35 Abs4 Nr.5 möglich wäre. Die notwendigen Bedingungen a-c erfüllen wir.

Es wurde uns aber auch mitgeteilt, dass ein Anbau nicht zu groß werden darf.

Im Aussenbereicherlass habe ich gelesen, dass Familienheime mit einer Wohnung 160 qm und Familienheime mit zwei Wohnungen 250 qm nicht überschreiten dürfen.

Das bestehnde Haus an dem angebaut werden soll hat ca. 125 qm.

Zusätzlichehabe ich mal gelesen, dass dieWohnfläche nicht verdoppelt werden darf. Dazu steht aber in dem Erlass nichts. Die Info habe ich aus einer Präsentation vom Kreis Borken

Frage 1: Wie groß darf der Anbau werden?

Des Weiteren steht im Aussenbereichserlass, dass als Wohnfläche die Rohbaumaße ohne Abzüge gelten.( Link zum Erlass: http://www.mbwsv.nrw.de/service/downloads/Bauen/Aussenbereichserlass/)

Heisst es werden von den Raumgrößen die 3% nicht abgezogen (für Putz, Rigips etc) oder noch härter, dass die Wohnflächenverordnung hier nicht gilt. Die besagt ja, dass Räume mit gewissen Nutzungen (HWR, Abstellrume etc.) oder Flächen mit nicht ausreichender Deckenhöhe nicht zur Wohnflächenberechnung herangezogen werden.

Frage 2: Wie berechnet sie die Wohnfläche im Aussenbereich gemäß Erlass?

Vllt hat jemand hier ja Erfahrung die er mit mir teilen kann.

Vielen Dank Gruß Henning

...zur Frage

Wie lange ging die Entnazifizierung in der amerikanischen Besatzungszone?

Hallo herst mal. Ich würde gerne die oben genannte Frage beantwortet bekommen, da ich keine genauen Zeitangaben in Büchern und auch im internet finden konnte. Ich brauche das Anfangs und das Enddatum und nur auf die amerikanische Besatzungszone bezogen. Außerdem bräuchte ich eine kurze antwort wieso die Entnazifizierung überhaupt geendet hat. Für alle die denken es sei für eine hausaufgabe, dennen sage ich gleich: Nein ist es nicht. Ich muss eine Hausarbeit zu diesem Thema schreiben und habe noch kein Vorwissen dazu. Das internet habe ich bereits durchgesucht und überall stehen zahlen, aber ich kann nicht genau erkennen wann der anfang und wann das ende war. Wäre sehr schön, wenn mir einer von euch die beiden Fragen beantworten kann. :)

...zur Frage

Wohnfläche ohne Heizung?

Guten Tag!
 

Wir haben in unserem Haus einen ausgebauten dachboden mit drei zimmern und Flur, zwei von den zimmern haben aber keine heizung, dürfen diese dann als Wohnfläche angerechnet werden?

...zur Frage

Immobilienkauf: Nutzfläche als Wohnfläche verkauft

Wir haben uns eine Immobilie gekauft. Haben es uns mehrmals angeschaut,da wurden wir auf die niedrige Raumhöhe nicht aufgeklärt und wir selber haben es nicht mit bloßem Auge bemerkt. Grundrisse haben wir erhalten per Email; die waren nicht leserlisch. Beim Notar wurde der Verkäufer nochmals gefragt, ob es irgendetwas am dem Haus gäbe, was wir wissen sollten, er verneinte. Nun haben wir die Hälfte des Kaufpreises bezahlt und das Haus zum renovieren bekommen. Ein Statiker war bei uns, der sollte überprüfen ob wir Wände abreißen dürfen. Während der Begutachtung ist dem Herren aufgefallen, dass unser komplettes Dachgeschoß eine Raumhöhe von nur 2,10 m hat. Laut Gesetz heist es, alle Räume die als Wohnfläche gelten müssen eine Raumhöhe von 2.40 mindestens haben. Alles andere dadrunter gilt als Nutzfläche. Wir haben das Haus als drei Familienhaus gekauft, so stand das auch in der Expose. Wir dürfen aber das Dachgeschoß nicht als eine normale Wohnung vermieten. Und wenn wir es vermieten, dann dürfen wir keine Nebenkosten verlangen, also nur als Nutzfläche vermietbar. So nun zu meiner Frage: Wir wurden darüber nicht aufmerksam gemacht, im Expose war es als 3 Familienhaus angegeben, im Kaufvertrag ist davon auch nichts zu sehen; es ist ein Standard Vertrag. Ahja, die Originalgrundrisse haben wir nach dem Unterschreiben beim Notar bekommen, wo die Raumhöhe sichbar ist. Per Email erhaltene Grundrisse konnte man keine Zahlen lesen, nur die Linien grad noch so erkennen. Wir haben bereits angefangen zu renovieren, von Kauf möchten wir nicht zurück treten. Wie müssten wir vorgehen, dass wir einen Nachlass auf das Kaufpreis bekommen, denn als Zwei Familienhaus ist es ja nicht das Geld Wert was wir an Kaufpreis zahlen sollen... Bitte gibt hilfreiche Antworten: Wie können wir Vorgehen, dass es am schnellsten und günstigsten erledigt wird ???

...zur Frage

Nutzfläche bewohnen? Nutzfläche umbauen?

Hallo. Ich habe eine Frage. Und zwar wollen wir zu 4 einen ehemaligen Gasthof kaufen und in 3 oder 4 Wohnungen umbauen. Es ist angegeben, dass es 200qm Wohnfläche und 300qm Nutzfläche gibt. Momentan ist dort eine Wohnung vorhanden und das komplette OG (160qm) mit Gästezimmern ausgestattet. Des Weiteren befindet sich im EG ein großer Saal, eine Gaststube und 2 Clubräume. Da dies nun momentan alles als Nutzfläche angegeben ist, ist meine Frage nun ob wir das umbauen dürfen und als Wohnfläche nutzen können? Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?