Bis wann wird das Einkommen oder ALG1 für die Berechnung einer Erwerbsminderung als Rentengrundlage genommen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja, das ist in Ordnung. Die Versicherungszeiten werden nur bis zum Leistungsfall der EM für die Rentenberechnung genommen. Alle Zeiten nach dem Leistungsfall kommen dann bei der Altersrente zum tragen. Sie können doch nicht einen Leistungsfall im 12/2012 haben und dann Versicherungszeiten bis 2013 bewilligt bekommen. Das schließt sich einfach aus. Bei dem Rentenbescheid werden auch nur die Zeiten aufgelistet, die für die Rentenberechnung wichtig sind, d.h. alle Zeiten nach dem Leistungsfall stehen erst auf dem nächsten Rentenbescheid!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?