Bis wann vor einem Umzug Stromanbieter und telefonanbieter informieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So früh wie möglich, sobald Du das genaue Datum kennst.

Dann kannst Du keine Fristen verpassen...

Und mach es überall schriftlich. Dann kannst Du nachweisen, welches Datum Du angegeben hast ;-)

Wenn Du beim gleichen Telefonanbieter bleibst reichen 4-6 Wochen vorher, falls Du alten aber den kündigen willst, auf die Kündigungsfrist in deinem Vertag achten. Ich würde den Telefonanbieter so früh wie möglich informieren, um sicherzugehen, das der Mieter, der Wohnung, in die Du ziehst, sein Telefon auch abgemeldet hat (sonst mußt Du da eine Frist von 4-8 Wochen abwarten, in der der Telefonanbieter mit dem Vorbieter klärt, ob er den Anschluß noch braucht- hatte ich schon mal, war ärgerlich). Stromanbieter: Gleicher Stromanbieter ohne das ein Ableser des Stromanbieters vorbeikommt: Bei Umzug reicht. Innerhalb Stromanbieter, wenn üblicherweise Stromableser kommt ca. 3-4 Wochen vorher Termin vereinbaren. Bei Wechsel des Stromanbieters auf die Kündigungsfrist im Vertrag achten.

Stromanbieter kannst Du ja erst benachrichtigen nach dem Auszug da der Zählerstand angegeben werden muß..Telefonanbieter kannst Du vorher schon zum...abmelden

anjanni 08.07.2011, 10:32

Den Zählerstand kann man beim Stromanbieter nachreichen. Aber wenn ein Vertrag zu kündigen ist, sollte man das rechtzeitig tun.

0

also ich habe die Erfahrung gemacht,dass es beim Stromanbieter recht kurzfristig geht,rufe schonmal an und informiere dich,denn den Strom kann man erst nach Schlüsselübergabe abmelden.Beim Telefonanbieter würde ich 6 Wochen vorher anrufen,kommt auf den Anbieter an,dann geht es auch unproblematisch telefonisch,und du bekommst schriftlich die Auftragsbestätigung

Je eher, desto besser. Also mach man.

Schönen Umzug!

Was möchtest Du wissen?