Bis wann sollte ein Welpe Stubenrein sein?

7 Antworten

Im Welpenalter möglichst oft aufs Strässchen gehen mit Ihm das er gar nicht auf die Idee kommt drinnen zu machen. Wenn er es gescheckt hat, meist nach 3 Monaten, so war es bei unserem, dann ist Ihm das Kac..en im Haus unangenehm. Am Anfang viel mit Ihm beschäftigen.

Innerhalb von 6 Monaten Solltest das schaffen.Gehe alle 2 Stunden mit Ihm raus,aber Keine Gewaltmärsche.Wenn Er dann macht lobe Ihn dann übertrieben loben.nach einiger Zeit kann man dir Abstände erweitern.bis man alle 4 Stunden rausgeht.Es braucht Geduld.

wenn du die möglichkeit hast, so gib ihm einen notfallplatz, wo man die folgen des "unfalls" leicht aufnehmen kann, und sag ihm, wenn es nicht anders geht, dann hier. mit dieser methode hatte ich meine hunde bisher innert einer woche soweit, dass sie drinnen nur am notfallplatz machten. ganz stubenrein hatte ich meine hunde etwa nach einem monat. aber wie schon erwähnt wurde, ist das bei jedem welpen etwas anders. eine grundregel mit altersangabe kann man da nicht nennen.direkt nach dem aufstehen, sowie nach ausgiebigem spielen und nach dem fressen direkt raus mit ihm, und sonst etwa alle zwei stunden. und ihn immer loben, wenn er draussen macht. nicht schimpfen, wenn drinnen ein "unfall" passiert, das versteht er noch nicht.

Unser Jacky war immer wieder mit mir draussen, denke so gerade alle 2 Std. war ich mit ihm. Irgendwann habe ich Dich Zeit verschoben, also eine halbe Stunde später, habe es wöchentlich gemacht.

da gibt es keine Altersgrenze... jeder Hund lernt in unterschiedlicher Geschwindigkeit seine "Befehle"... je öfter und diszipliniert und konsequenter du am 'Stubenrein lernen' mit ihm arbeitest um so schneller könnte er es kappieren ;-) (gilt im Übrigen auch für andere Gehorsamsübungen)

Dabei solltest du ihn aber nicht überfordern, was heißen soll: nicht 4 Stunden am Stück Befehle lernen, sondern die korrekt ausgeführten Befehle sofort gezielt belohnen - das bringt meist viel mehr als ständige Wiederholungen ohne oder mit schlecht ausgeführter Belohnung! 15 bis 20 min mehrmals am Tag verteilt 'lernen' sollte bei einem jungen Hund genügen... Lerne ebenso (wie verhält er sich, wie reagiert er, was mag er, was nicht etc.) von deinem Hund für dein sorgenfreies Leben mit deinem Hund ;-)

solange wie er 'daneben' macht, heißt es aufwischen und weg machen, damit er nicht denkt, drinnen ist sein Klo!!

noch etwas... gehe sofort nach dem Aufwachen und nachdem er gefressen hat mit ihm raus.... das sind die Zeiten an denen junge Hund garantiert müssen ;-)

...und immer schön loben, wenn er draussen was gemacht hat!

0
@Sharima

Danke für deine Antwort :)

Ist ja normal wenn er mal in die Wohnung macht,dass man es dann auch wegmacht ;) Ich gehe ja immer mit ihm nach dem essen oder schlafen mit ihm raus aber er macht absolut nix immer erst wieder in der wohnung

0

Was möchtest Du wissen?