Bis wann sind Eltern Unterhaltsverpflichtet?

11 Antworten

Allgemein gesagt: Die Eltern sind so lange verpflichtet, Unterhalt zu zahlen, solange sich das Kind nicht selbst durch eigenes Einkommen unterhalten kann. Volljährige Kinder sind zu einer Erwerbstätigkeit verpflichtet, es sei denn, sie sind in einer Schul- oder Berufsausbildung (wozu auch ein Studium zählt), oder sie sind erwerbsunfähig krank. Machen Kinder eine Ausbildung, so sind sie verpflichtet, diese in einer angemessenen Zeit zu beenden.  

Bis zum Abschluss der ersten Ausbildung; das Lebensjahr spielt nicht unbedingt eine Rolle. Kommt man aber in Not und erhält Sozialhilfe, übrigens auch Deine Eltern, dann kann des Sozialamt einen in Regress nehmen. Also Eltern für die Kinder, Kinder für die Eltern, seit einigen Jahren übrigens auch Enkel für die Großeltern und umgekehrt!

Nicht erst seit einigen Jahren. Verwandte in gerader Linie sind untereinander zum Unterhalt verpflichtet, das steht schon sehr lange im BGB.

2

Bis zum Ende der Erstausbildung und maximal bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres des Kindes.

Wenn das volljährige Kind jedoch nicht in einer Erstausbildung ist, gilt nur eine Übergangsfrist von 4 Monaten. Danach brauchen die Eltern keinen Unterhalt mehr leisten bis zur Aufnahme einer Erstausbildung.

Eine Altersgrenze von 25 Jahren gibt es nicht!

2

ALG II + Unterhaltsverpflichtung

Ich suche schon seit einigen Stunden eine Antwort. Ich finde sie einfach nicht.

Undzwar steht überall, dass die Eltern bis zum 25. Lebensjahr unterhaltsverpflichtet sind. Es sei denn, das Kind ist über 21 und hat eine "berufsqualifizierende Ausbildung" abgeschlossen.

Meine Frage ist:

Wie wird "berufsqualifizierende Ausbildung" definiert?

Ich habe eine 1-jährige Ausbildung an einer staatlich anerkannten Ergänzungsschule absolviert (Software-Programmierer) und habe ein Zertifikat erhalten. Zählt das als "berufsqualifizierende Ausbildung"?

Ich finde einfach keine Definition.

Vielen Dank an alle Antwortenden. :)

...zur Frage

Wie wird in diesem Fall der Unterhalt berechnet?

Hallo, meine Situation ist folgende:

Meine Partnerin hat sich von mir getrennt. Wir waren nicht verheiratet. Wir haben ein gemeinsames Kind von einem Jahr. Geeinigt haben wir uns auf das 50/50 Wechselmodell. Das heißt das Kind ist zu gleichen Teilen bei mir und bei ihr. Ich verdiene aktuell 2000€ im Monat, sie ist arbeitslos. Die Kindertagesstätte kostet ca. 350€/Monat und wird von mir bezahlt. Das Kindergeld läuft ebenfalls über mich. Meine Miete beträgt 910€/Monat und ich habe einen laufenden Kredit für die Küche von 110€/Monat.

Jetzt stellt sich mir die Frage natürlich, wie wird da jetzt der Unterhalt berechnet? Im Prinzip müsste doch jeder zu gleichen Teilen unterhaltspflichtig sein, da wir ja beide den selben Pflegeaufwand haben, oder sehe ich das falsch? Soweit ich informiert bin, werden beide Nettoeinkommen der Ex-Partner zusammengerechnet und daraus anteilig der jeweilige Unterhalt berechnet. Wie sieht das aber jetzt in dieser konkreten Situation aus, in der sie kein Einkommen hat, da sie ja nicht arbeitet? Muss ich dann zu 100% zahlen?

Bin etwas ratlos und hoffe auf schnelle Hilfe. mfG Tobias Hetzel

...zur Frage

Bis wann wächst der Penis und in welchem Lebensjahr am meisten ?

Hey,

Ich wollte fragen bis zu welchem Lebensjahr der Penis wächst , und ob es Statistiken gibt wann er am meisten wächst ?

Also in welchem Lebensjahr er am meisten wächst ?
Mir ist schon klar das bei jedem die Pubertät wann anders anfängt , aber was sind so eure eigenen "Erfahrungen" :D?
(Vielleicht ab wann er bei euch nichts mehr wuchs etc...?)

Danke im Voraus

...zur Frage

Ab wann ist man nicht mehr Schulpflichtig? (Schule, Gesetzeslage) Mit Vollendung des 18. Lebensjahr

***Ab wann ist man nicht mehr Schulpflichtig? (Schule, Gesetzeslage) Mit Vollendung des 18. Lebensjahr oder mit Abschluss der 10. Klasse


...zur Frage

Sind meine Eltern gegenüber mir noch unterhaltspflichtig?

Hallo liebes Forum,

für ein Studium Stelle ich einen Antrag auf Bafög. Nun muss ich angeben, ob Unterhaltspflicht besteht oder nicht.

ich bin 25 Jahre alt. Habe eine abgeschlossene Ausbildung und arbeite schon 3 Jahre in einem festen Arbeitsverhältnis. Diesen Monat fange ich das Studium an.

Wohne im Haus meiner Eltern.

Haben da meine Eltern unterhaltspflicht?

Danke

Slawa

...zur Frage

Rausschmiss mit 18 während der Schule?

Hallo,

eine Freundin von mir hat folgendes Problem:

Sie ist 18 geworden und geht noch für ein Jahr zur Schule. Ihre Eltern erpressen sie emotional, geben ihr Hausarrest und drohen mit dem Rausschmiss. Aber das ist eine andere Geschichte. Nur was wäre, wenn sie wirklich rausgeschmissen wird?

Also vorübergehend könnte sie natürlich zu uns aber das ist langfristig keine Lösung. Bis wann sind die Eltern unterhaltsverpflichtet bzw was würde man vom Staat an Zuschuss bekommen, damit sie nicht auf der Straße landet? Und welche Anlaufstellen gibt es in so einem Fall?

Es wäre lieb, wenn jemand die Frage beantworten könnte.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?