Bis wann ist man jugendlich?

8 Antworten

Noch scheinst du nicht obdachlos zu sein. (Geht aus deiner neusten Frage hervor). Und bzgl. deines Problems mit dem Alter, du hast es schon ganz oft angesprochen. Es scheint ein gravierendes Problem bei dir zu sein. Alle gut gemeinten Antworten wirken bei deinem Problem wohl nicht? Kann es sein, dass du dir wünscht, wieder Kind zu sein? Dass bis zu deinem 15. Lebensjahr alles in Ordnung war? Du keine Verantwortung hattest usw. Wenn ja, muss etwas schief gelaufen sein. Denn die allermeisten wachsen in das Leben hinein. Entwickeln sich weiter, werden erwachsen und stellen sich neuen Aufgaben. Du hast es wohl schwer und suchst nach Auswegen. Von hier aus kann man ganz pragmatische Ratschläge geben, aber in deiner Sache solltest du die überlegen, ob eine Beratungsstelle (psychologische Unterstützung) dir helfen könnte.

Wünsche dir jedenfalls alles Gute!

Eigentlich älter als 18. Die Adoleszenzgrenze, sprich das Ende der Adoleszenz (Entwicklungs- und Selbstfindungsphase bzw. Abschnitt zwischen der Pubertät und dem Erwachsenwerden) wird in Europa ab dem 23.-26. Lebensjahr angegeben. Alles weitere und auch die Adoleszenzgrenze selbst sind aber reine Ansichtssachen, meiner Meinung nach.

also Du bist aus der Sicht des Staates ab deinem 18. Lebensjahr kein Teenager mehr! ab da bist du erwachsen.

das heißt allerdings nicht das du auch wirklich die Reife besitzt die der staat dir zuschreibt.

wirklich Erwachsen bist du für mich frühstens wenn deine Pubertät vorbei ist! und ich kenn sogar menschen die sind mit 33 noch nicht erwachsen!

und es gibt genaus o leute die mit 17 jahren ihrem alter weit voraus sein mögen.

Was möchtest Du wissen?