Bis wann existiert ein Anspruch von Todeskandidaten auf Unversehrtheit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis zu dem Zeitpunkt bis der Delingquent auf der Bare liegt, seine Zugänge liegen hat und der Gefängnisdirektor den Befehl zur Hinrichtung gibt und diese gestartet ist. Da jederzeit noch die Möglichkeit einer Aufschiebung besteht wird der Delingquent auch bis zu diesem Zeitpunkt behandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird ärztliche Hilfe bis zum Ende, d. h. bis zur Vollstreckung des Urteiles gewährt, man stellt sie nicht vorher ein, jedenfalls nicht offiziell.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß müssen Todeskandidaten in den USA bei der Hinrichtung "gesund" sein, zumindest soweit, dass die Hinrichtung durchgeführt werden kann.
Und was die Ceausescus betrifft, die wurden 5min nachdem das Todesurteil ausgesprochen wurde hingerichtet..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst nach der Spritze entfallen lebenserhaltene Maßnahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?