Bis wann darf ich bei mir in der Wohnung Staubsaugen?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Du kannst unbesorgt morgens deine Wäsche anstellenund vor 22Uhr saugen so viel du Lustig bist! 90%
anders: 4%
Nein, das darfst du nicht! 4%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Du kannst unbesorgt morgens deine Wäsche anstellenund vor 22Uhr saugen so viel du Lustig bist!

Außer an Sonn- und Feiertagen. Da herrscht ganztägig das Ruhegebot. (So das Gesetz)

Es kann allerdings sein, das eure Hausordnung etwas anderes besagt. Da solltest Du mal rein schauen. In manchen steht ab 7:00 Uhr darfst Du erst.

Du kannst unbesorgt morgens deine Wäsche anstellenund vor 22Uhr saugen so viel du Lustig bist!

saugen und Wäsche waschen sind normaler Geräuche sollen die sich mal nicht so anstellen, das machst du ja nicht immer. Man bin ich froh nicht in einen Mfam.Haus zu wohnen, denn ich habe gerade auch noch die Waschmaschine angemacht.

ab mitternacht kann es sein, dass jmd es als lärmbelästigung ansieht. also zwischen 00 und 06 wischen ;)

Unwahre Tatsachenbehauptung?

Guten Tag liebe Community,

Vor ein paar Tagen hat es sich ereignet dass wir zum wiederholten Male einen Brief von der Wohnbau bekommen haben in dem drinne steht, dass Ich in der Ruhezeit zu laut gewesen wäre. Es gibt die Hintergrundgeschichte dass unser Nachbar seit 3 Jahren Arbeitslos und seit dem komischerweise immer empfindlich auf alles reagiert, vor ein paar Monaten hat er sogar an die Wand geklopft wenn ich in NICHT-Ruhezeiten geredet habe. Es gab schon 7 Anzeigen gegen mich dass ich ihn geschimpft hätte, dann noch Körperverletzung weil er den ganzen Tag schläft und ich seine Psyche damit zerstören würde und eben noch das nicht einhalten der Ruhezeiten. Wir waren schon bei der Polizei und ich habe mich dazu geäußert, es kam ein Brief zurück in dem Stand dass die Klage aufgehoben wurde allerdings wir für den frieden sorgen sollten. Das Problem ist wie soll man für Frieden sorgen wenn einem etwas Vorgeworfen wird was nicht stimmt. Deshalb frage ich euch, kann ich etwas dagegen tun denn ich kann seit 3 Jahren nach 10 Uhr Abends nicht mal mehr reden, nicht mal im leisen Ton.

Mittlerweile könnte es sein, dass er uns sogar reinlegt. Denn Samstags ist er normalerweise immer weg, das sieht man daran dass seine Schuhe nicht mehr draußen stehen. Mittlerweile kommen wir aber auf die Idee dass er nachdem das ganze wieder eskaliert ist vor circa einem halben Jahr, dass er vlt. mal das ein oder andere Wochenende Zuhause ist und die Schuhe mit ins Haus nimmt. Davor schrieb er uns auch immer ob er geht und von welcher Uhrzeit ab bis wann er wieder da ist. Es war 3 Jahre lang immer Samstags und bereits die Polizei war hier, die Wohnbau war hier und konnte nichts feststellen. Wände wurden auch gedämmt, aber was soll man machen wenn man nach 10 Uhr die Klappe halten soll und dann immer noch dazu beschuldigt wird zu reden(in seinen Augen terrorisieren wie er es in einigen Briefen die er uns hinterließ darstellte).

Wir kommen zwar auf die Idee ihn anzuzeigen, aber was soll das ganze denn bringen? Bis das zur Staatsanwaltschaft kommt und der Fall behandelt wird dauert Ewigkeiten, oder ist es dennoch einen Versuch Wert bzw. kennt ihr andere Wege wie z.B. sich bei der Wohnbau über die unmögliche Situation aktuell zu äußern?

Ihr würdet nicht verstehen was für einen Gefallen ihr mir tun würdet wenn ihr mir eine wirklich sinnvolle Lösung beitragen könntet. MFG GS123

...zur Frage

Ab wieviel Uhr morgens darf man Krach machen?

z. B. mit einer Kreissäge?

Ich dachte eigentlich, erst ab 8 oder 9 Uhr. Aber irgendwie geht das in der Nachbarschaft schon seit einer Stunde so.

Danke.

...zur Frage

Bis wieviel Uhr dürfen meine Nachbarn am Wochenende Lärm machen?

Meine Nachbarn die unter mir wohnen sind richtige Partyleute. Fast jedes Wochenende geht dort eine Party ab, aber auch manchmal in der Woche fängt nachts um 22uhr die laute Musik unter meinen Füßen an zu brummen. Ab wieviel uhr kann ich mal runtergehen und denen sagen sie sollen es lauter machen bzw ihnen mit der Polizei drohen, dass sie es lauter machen sollen und sie es auch müssen?

...zur Frage

Nachbar beschwert sich weiterhin?

Hallo zusammen,

Ich habe vor paar Monaten hier eine Frage bezüglich nächtlichem bellen von meinem Hund gestellt.
Nun das haben wir zum Glück gut in den Griff bekommen. Damit dachte das mein Nachbar auch endlich zufrieden ist.
Mein Hund ist kein Kläffer. Nachts ist er komplett ruhig, außer Jemand klingelt mitten in der Nacht. Dann macht er sich bemerkbar.
Tagsüber schlägt er kurz an wenn jemand fremdes an unserer Tür vorbei läuft.
Ansonsten ist er komplett ruhig.
Gestern hat sich mein Nachbar wieder beschwert, dass der Hund angeblich nur bei ihm anschlägt.
Nach seinen Angaben: kann er es bei anderen machen aber nicht beim ihm. Es ist seine letzte Warnung. Sonst geht er zum Anwalt.
Ich habe mich bedroht gefühlt.
Das der Hund anschlägt ist für einen Hund normal. Zu mal er kurz aufbellt und das wars. Und dashöchstens  paar mal über den Tag verteilt.
Hundehaltung ist bei uns erlaubt. Und die anderen Nachbarn haben keinen Problem mit dem Hund. Sie finden es sogar gut das er anschlägt. Sie fühlen sich sicherer.
Ich weiß nicht, wie ich mit dem Nachbar umgehen soll. Ich wollte mit ihm sprechen, leider blockt er ab.
Ich habe keine Lust auf rechtlichen Streit mit ihm.
Wir haben jetzt angefangen ein Lärm Tagebuch zu führen, falls es doch dazu kommt.
Habt ihr noch weitere Tipps, wie ich die Situation entschärfen kann?

Danke und Gruß

...zur Frage

Wann ist Mittagsruhe in Baden-Württemberg?

Ich würde gerne jetzt anfangen Rasen zu mähen. Ich werde ungefähr eine halbe Stunde brauchen. Geht das noch? Ab wann gilt denn die Mittagsruhe in  Baden-Württemberg? Und wie lange?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?