Bis wann bekommt man kindergeld? Kann man das für sich beanspruchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

KINDERGELD bekommen Eltern für Kinder die noch in der Ausbildung sind.

Für Volljährige, die KEINER Ausbildung nachgehen, gibt es auch kein Kindergeld.

Selbst kannst du das nur beanspruchen, wenn deine Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen UND du bereits auswärts wohnst.

Ab 18 bekommen deine Eltern für dich Kindergeld, wenn du in Beruf- oder Schulausbildung bist.

Sobald du zuhause ausgezogen bist, kann das Kindergeld an dich gezahlt werden. Es wird jedoch bei Bafög od Unterhalt angerechnet.

Solange du zuhause wohnst, steht es NUR deinen Eltern zu!!

dutti79 28.08.2017, 20:35

Das ist leider nicht richtig. Ab der Volljährigkeit hat das kind das recht auf das Kindergeld. Desweiteren müssen Eltern auch Unterhalt zahlen. und nicht in Sachleistung sondern Barleistung!

0
turnmami 28.08.2017, 21:04
@dutti79

Nein. Das Kind hat kein Recht auf Kindergeld. Berechtigt sind immer die Eltern

1
DerHans 31.08.2017, 10:16
@dutti79

Das ist Blödsinn.

Kindergeld ist eine staatliche Leistung an ELTERN.

Nur wenn diese ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen (können), KANN das Kindergeld direkt an das Kind ausgezahlt werden.

1

Kindergeldanspruch haben deine Erziehungsberechtigten, das "Kind" nur dann wenn es 18 Jahre ist und einen eigenen Haushalt führt (und natürlich noch Kindergeldberechtigt wäre) Also Grundfrage: wo wohnst du und was machst du

Bis 25 wenn du noch zur Schule gehst oder studierst. Ansonsten ist ab 18 Schluss. Wenn du bei deinen Eltern wohnst kannst du es nicht für dich beanspruchen.

Bei Beginn einer Ausbildung oder eines Sudiums bekommst du Kindergeld, bis du 25 bist.

nacoma 27.08.2017, 19:33

Also würde ich es bekommen wenn ich studiere ?

0
SportFlamme 27.08.2017, 19:33
@nacoma

Ja, dann muss wahrscheinlich eine Studienbescheinigung vorgelegt werden.

0
claudialeitert 27.08.2017, 20:30

nur wenn du eine eigene Wohnung hast sonst deine Eltern

0

Was möchtest Du wissen?