Bios Passwort umgehen mit Masterpasswort?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Master- und Bios-Passwort dürfen unterschiedlich sein, bestehen also auch nebeneinander.

Bei einem Master-Passwort startet der Rechner erst gar nicht, ohne dessen Eingabe. Von einer Umgehung kann also nicht gesprochen werden.

BrazZorTV 05.05.2016, 10:24

Bei einem Master-Passwort startet der Rechner erst gar nicht, ohne dessen Eingabe.

Wie genau meinst du das?

0
ForenBoy 05.05.2016, 10:26
@BrazZorTV

So wie es da steht: wenn ein Masterpasswort vergeben ist, muss nach dem Einschalten des Rechners dieses eingegeben werden, erst dann bootet der Rechner überhaupt.

Anders ausgedrückt: nur Nutzer, die das Passwort kennen, können den Rechner einschalten.

0
BrazZorTV 05.05.2016, 10:30
@ForenBoy

Ich werde beim einschalten immer nach dem Passwort gefragt, da ich
dieses nicht kenne hab ich mir ein Masterpasswort gesucht vom
Bioshersteller.
Meine Frage war aber ob das andere Passwort welches vergeben war dadurch gelöscht wird oder erhalten bleibt.

0
ForenBoy 05.05.2016, 10:35
@BrazZorTV

dann hat der Rechner bereits ein Masterpasswort, das nur geändert werden kann, wenn Du es kennst.

Du kannst weder ein neues eingeben, noch das alte ändern, wenn Du es nicht kennst.

Sollte es sich um ein HP-Notebook handeln, kannst Du alles vergessen, das Gerät ist praktisch nur als Ersatzteilspender zu verwerten. (außer Mainboard natürlich):

0

Was möchtest Du wissen?