biorb aquarium life

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

diese "Aquarien" sind zur verantwortungsvollen von Fischen überhaupt nicht geeignet. Sie sind reine Dekorationsartikel.

  • die Grundfläche dieser Aquarien ist viel zu klein (und Grundfläche ist wichtig, nicht Höhe!)

  • die Aquarien sind viel zu schmal

  • die Filterleistung (vor allem die Bestückung mit Aktivkohle) ist nicht ausreichend und absolut verkehrt, denn über Aktivkohle sollte man allerhöchstens 48 Std. filtern und das auch nur z.B. nach einer notwendigen Medikamentengabe. Kohle ist schnell mit Schadstoffen "beladen" und gibt diese Schadstoffe dann wieder ans Wasser ab!

  • es gibt überhaupt keine Möglichkeit, das AQ zu reinigen, die Öffnung ist viel zu klein

  • es ist sehr schädlich, alle paar Wochen das Filtermaterial auszutauschen. Damit entsorgt man jedes Mal alle wichtigen nützlichen Bakterien, die die anfallenden Schadstoffe (die sehr giftig für Fische sind) in Nährstoff für die Pflanzen umwandeln. Es dauert ca. 3 Wochen, bis sich solche Bakterien bilden - wenn man die also immer wieder entsorgt, wie soll sich da jemals ein funktionierendes biologisches System einstellen?

An diesem AQ ist alles falsch, was nur falsch sein kann - darin kann es niemals ein wirklich funktionierendes biologisches System geben. Es sieht nur schön aus. Ich würde es mit destilliertem Wasser befüllen, Seidenpflanzen hinein tun und kleine Plastikfische (das soll jetzt weder böse noch ironisch gemeint sein!). Diese Fische haben einen durchsichtigen Nylonfaden und ein kleines Gewicht. So dekoriert ist dieses Aquarium bestimmt ein wunderschöner Blickfang.

Mit echten Pflanzen und Fischen hast du in kürzester Zeit eine grüne, übelriechende Brühe mit gammelnden Pflanzen und kranken und sterbenden Fischen.

Ansonsten kauf dir für das viele Geld lieber ein richtiges AQ, das den Ansprüchen von lebenden Tieren auch gerecht werden kann.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?