Biophysik oder Physik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :),

ich nehme jetzt einfach mal an, dass deine Frage "etwas" unglücklich formuliert ist...

Du solltest dir bewusst sein, dass beide Studiengänge extrem mathelastig sind... Wenn es dir Probleme bereitet mit Formeln zu rechnen, würde ich allgemein von einem naturwissenschaftlichen Studium die Finger lassen... Du solltest dir im Klaren darüber sein, dass sich Hochschulmathematik deutlich von der Schulmathematik unterscheidet; du wirst in deinen Mathemodulen zu 95% nur beweisen... und exakt daran scheitern die Meisten...

Zu deiner Frage nach dem Schwierigkeitsgrad, würde ich dir Raten mal in das Modulhandbuch einer beliebigen Uni zu schauen. Was interessiert dich mehr? Wo kannst du dir vorstellen mehr deiner kostbaren Freizeit zu investieren? 

Der Schwierigkeitsgrad ist unerheblich, wenn man den Willen und Ehrgeiz hat, es durchzuziehen!

Viel Glück ;)!

"Leicht" ist keiner der beiden Studiengänge. Eine andere Studienwahl wäre daher anzuraten.

Was möchtest Du wissen?