Bionicle als Geldanlage?

3 Antworten

Das kann sich nur lohnen wenn du einen Sammler findest welcher bereit ist einen entsprechenden Geldbetrag dafür zu zahlen. Natürlich haben die einen hohen Sammlerwert, aber was bringt es dir, wenn niemand bereit ist dieses Geld zu bezahlen? 

Aber aufheben würd ichs auf jeden Fall mal, kann sich als rentabel erweisen. Man erlebt immer wieder, dass alte Lego Modelle für hohe Beträge versteigert werden. Versuchen kannst du´s, ich wünsch dir viel Erfolg. 

Ich hab hier ein paar Lego Architecture Modelle. Damals haben die 20-30 Euro gekostet, heute werden die für 100-200 Euro versteigert. Liegt eben daran dass sie nicht mehr hergestellt werden und somit über die Jahre einen Sammlerwert bekommen. 

Okay, vielen Dank für deine Antwort!:))

0

Bionicle Gen 1 wäre da besser, da Bionicle allein für das Fortleben der Firma verantwortlich war und Lego ein ikonisches Spielzeug ist. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Toa Mata einmal einen respektablen Preis erzielen. Limitierte Auflagen wie das Power Pack (lucky Me) findet man selbst im Internet fast garnicht und wurde von einem Anbieter für 170 Euro angeboten. (Leider hat meine Erzeugerin die Maske verschlammt, das einzige Einzigartige und beste an dem Pack) Das ist sicherlich ein Einzelfall und wird möglicherweise im Preis stark sinken, aber unter altem Spielzeug würde ich dem eine hohe Chance einräumen. Wobei ich nicht wirklich was davon verstehe. Bionicle Gen 2 hingegen dauerte nicht lange an und war etwas eigenes. Es war relativ unbeliebt und dauerte nicht lange, weshalb ich bezweifle, dass es viel bringen wird.

Das kann sich lohnen, ist aber wie viele andere Geldanlagen eine Spekulation.

Also: eine Figur, originalverpackt und „unbespielt" aufzuheben, scheint mir keine schlechte Idee. Sich ein Dutzend davon zu besorgen, um auf eine Wertsteigerung zu warten ist wie Lottospielen.

Ob es eine Wertsteigerung gibt, ist immer fraglich. Bei der heute produzierten Massenware sind 20 Jahre auch eine vielleicht zu kurze Zeit. Schließlich müssen die Dinger in 20 Jahren schwer zu bekommen sein, damit sie wertvoll werden. Bei Millionen Exemplaren im Umlauf tritt dieser Umstand vielleicht eher in 50 Jahren auf (Du tätest also was gutes für Deine Enkel ;-) )


Danke :))

1

Was möchtest Du wissen?