Biologielaborant -Terversuche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, die Biolaboranten sind in fast jedem Institut für die Laborratten und ihre Untersuchung zuständig. In der Ausbildung kommst du da nicht darum herum auch zu lernen, wie man ein Tier fachgerecht tötet. Als Praktikant musst du das höchstwahrscheinlich noch nicht machen. Mach das Praktikum trotzdem - und wenn es nur dazu dient, falsche Vorstellungen von einem Berufsbild zu korrigieren, dann bist du in der Berufswahl auch ein Stück weiter.

Veganer09 04.08.2014, 10:29

wenn man es nicht tun will dann soll man sich einen anderen Beruf auswählen, ist doch einfach oder?

1

Das kommt vor allem darauf an, in welchem Bereich du arbeitest, sieh dir doch mal botanische Genetik oder Physiologie an. Mit Pflanzen zu arbeiten ist wesentlich entspannter und auch nicht langweilig, denn die können viel mehr als nur "herumstehen" und sind extrem wichtig für jedes Öksystem, nicht nur für den Menschen.

Was möchtest Du wissen?