Biologie: Was bedeutet autotroph und heterotroph 🌴?

4 Antworten

Autotrophe (z.B. Pflanzen) wandeln die Energie von Licht zur Energie der chemischen Reaktionen um (oder wandeln anorganische Stoffe zu Organischen um).

Heterotrophe benutzen schon organische Stoffe (wandeln sie zu Anorganischen um).

"auto" = selbst
"troph"= Ernährung
"hetero"= fremd

autotroph: selbsternährend (alle Pflanzen mit Photosynthese z.B.. Die erzeugen sich ihre Nahrung selber)

heterotroph= ernähren sich von fremde Organismen (Pilze, alle Tiere)

Pflanzen ernähren sich autotroph. Sie stellen ihre Nahrung selbst her sozusagen. Heterotroph ernähren sich Menschen, da sie Eiweiße und Kohlenhydrate etc aus der Nahrung erst aufnehmen muessen

auto = selbst

trophie = Ernährung

Also beschreibt autotroph: selbsternährend. Heterotroph ist das Gegenteil.

Mit Ernährung ist in diesem Kontext die Aufnahme von organischen Kohlenstoffverbindungen gemeint. Pflanzen nehmen CO2 während der Photosynthese auf und produzieren selbst organische C-Verbindungen. Tiere können lediglich bereits produzierte C-Verbindungen aufnehmen - sie sind also ... ?

LG

Was möchtest Du wissen?