Biologie Themen in der Schule (habe alle Themen unten geschrieben) ich bitte um Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das Nervensystem
1-Sinnesorgane registrieren Reize und wandeln diese in elektrische Impulse bzw. Signale um und senden diese zum Gehirn.
2-Die Informationen (Signale) gelangen über sensible Nervenbahnen (Empfindungsnerven/ afferente Nerven) zum Gehirn.
3-Das Gehirn wertet sämtliche Impulse aus und gibt Befehle (in Form von Signalen) über das Rückenmark und motorische Nervenbahnen (efferente Nerven) an die Muskeln, die sich daraufhin an- bzw. entspannen.
-
ZNS: zentrales Nervensystem, Rückenmark und Gehirn => besonders viele Nervenzellen
peripheres Nervensystem: alle Nerves außer ZNS
Sinnesorgane: viele Sinneszellen mit ähnlicher Aufgabe
____________________________
Das hatten wir uns in der Schule zum Nervensystem an sich aufgeschrieben. Ich hoffe es hilft dir ein wenig.

Nimm doch mal deine Stichworte und schau z.B. bei Wikipedia nach. Da gibt es wunderbare Artikel mit vielen Abbildungen. Ist ein Begriff im Artikel nicht erklärt, gibt es meistens noch einen weiterführenden Link dazu. Und dann gibt es auch noch lernhelfer.de oder direkt von einem Gymnasium dieser link: 

http://bio-brucknergym.eduhi.at/hp_sehen2/auge.html

Da es um das Auge und Sehen geht, wird es nicht das ganze Nervensystem sein, sondern Sehbahn und die Nerven, die rund ums Auge die Reflexe auslösen wie Liedschluss, Tränenflüssigkeit, eben für die ganzen Schutzmechanismen

Versuch macht Kluch;-)

Den Aufbau des Auges musst du dir im Internet ansehen.
Falls ihr die Funktionen der einzelnen Bestandteile braucht:
•Glaskörper: bewahrt Form des Auges
•weiße Lederhaut: Schutz, Bewegung des Auges
•Zonulafasern: Akkommodation, Teil des Linsenapparats
•hintere und vordere Augenkammer: wassergefüllter Hohlraum, versorgen Linse mit Nährstoffen
•Iris: Adaption
•Linse: Akkommodation, Teil des Linsenapparats
•Pupille: Lichteintritt
•Hornhaut: Schutz, Lichteinfall
•Ziliarmuskel: Akkommodation, Teil des Linsenapparats
•Sehnerv: Reize ans Gehirn senden
•Blinder Fleck: Austritt des Sehnervs, keine Sehsinneszellen
•Gelber Fleck: besonders viele Sehsinneszellen, Punkt des schärfsten Sehens
•Aderhaut: Nährstoff- und Sauerstoffversorgung
•Netzhaut: Sitz der Sehsinneszellen
Aufgabe
____________________________
Das hatten wir uns in der Schule zu den Funktionen der Bestandteile des Auges aufgeschrieben. Ich hoffe es hilft dir... ;)

Akkommodation = Scharfstellung
Die Linse dient der Akkommodation.
Bei fernen Gegenständen bewirkt der Linsenapparat, dass diese abflacht. Bei nahen Gegenständen hingegen wird die Linse gewölbt. In beiden Fälle geschieht dies, um das Bild exakt auf den Gelben Fleck zu projizieren.
____________________________
Auf dem Bild ist noch eine Skizze dazu...

Das sollten wir uns dazu aufzeichnen. Schau mal, ob's im Internet bessere gibt. - (Schule, Arbeit, Angst)

Zu den Schutzmechanismen und der Lochkamera haben wir im Unterricht nichts gemacht. Tut mir leid... Frag einfach mal Mitschüler.
-
Brauchst du auch die Morphologie des Auges (alles, was man von außen sehen kann - z.B. Wimpern => Schutz vor Staub, Augenbrauen => Schutz vor Schweiß, etc.), das Farbensehen oder Fehlsichtigkeiten?
-
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. :)
Beim nächsten Mal gleich nacharbeiten, nicht erst auf den letzten Drücker. ;D

Und warum machst du das erst 2 Tage vorher. Warum hast du nicht deine Mitschüler gefragt?

Guck mal bei Youtube TheSimpleBiology, vielleicht haben die was dazu. ^^

Weil sie uns erst gestern gesagt hat das wir Freitag schreibe

0
@KcR3b3ll

Nacharbeiten hättest du doch sowieso müssen und dir die Sachen besorgen müssen. ^^

0

Adaption = Regulation des Lichteinfalls
Phänomene:
1. Die Iris verengt bei Lichteinfall schlagartig die Pupille.
2. Die Pupillen werden gekuppelt verengt.
Erklärung:
s. auf dem Bild

Wenn du irgendetwas nicht verstehst an der Skizze, frag einfach. :) - (Schule, Arbeit, Angst)

Was möchtest Du wissen?