Biologie Stechmückeneier

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die der gewöhnlichen Stechmücke, die immer so schön auf dem Wasser schwimmen und diese lustig tauchenden Larven hervorbringen, sind tiefschwarz. Es gibt aber noch andere Stechmückenarten. Hier mal, was Wiki sagt:"

Die Eier werden je nach Art entweder einzeln (zum Beispiel Aedes oder Anopheles) oder in Eipaketen oder Schiffchen (zum Beispiel Culex) abgelegt. Die Ablage erfolgt auf der Wasseroberfläche oder in Wassernähe. Die meisten Arten bevorzugen stehende Gewässer. Teilweise reichen bereits kleinste Wassermengen wie in Baumhöhlen, Felsmulden, Bromelien oder ähnlichen Behältern aus. Oft sind die Eier von Stechmücken mit solchen Eiablagebiotopen trockenheitsresistent und können so ein Austrocknen überstehen (zum Beispiel Gelbfiebermücke oder Asiatische Tigermücke). Die Gattung Wyeomyia legt ihre Eier auch in die Fangbehälter insektenfressender Kannenpflanzen ab, Vertreter der Gattung Deinocerites verwenden normalerweise die Wasseransammlungen am Ende der Höhlen bestimmter Landkrabben. Viele Vertreter legen ihre Eier in feuchten oder sumpfigen Biotopen ab, die Larven schlüpfen dann bei einer Überschwemmung (zum Beispiel die Wiesen- oder Auwaldmücken Aedes vexans und Aedes sticticus oder andere einheimische Vertreter der Gattung). In diesem Fall ist das Ei dann auch gemeinhin das überwinternde Stadium."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube weiß?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabihihihi
12.07.2011, 20:15

ok danke

0

Was möchtest Du wissen?