Biologie... Peptidbindung, Höchstmögliche Anzahl an Kettenmoleküle durch Verknüpfung von Aminosäuren?

2 Antworten

Also mir ist da keine definierte Begrenzung bekannt, das größte bekannte (menschliche) Protein ist Titin, es enthält rund 34.350 einzelne Aminosäuren und findet sich in der Muskulatur. Theoretisch ist das bestimmt nicht das Ende, aber das ist das größte, was man bisher in der Natur gefunden hat.

Bei synthetischen Proteinen sieht das anders aus, da bestand (Stand 2011) das größte aus 242 Aminosäuren, das hat aber die Limitierung durch Rechenleistung von Computern, da sie genutzt werden um alle Kombinationen von den 20 verschiedenen Aminosäuren zu simulieren um die mit der größten Stabilität herauszufinden.

Ich kann dir deine Frage nicht wirklich beantworten, denke aber das geht gegen Unendlich. Ab 100 verbundenen Aminösäuren gelten sie als Protein, da es viele verschiedene Proteine gibt, sind das auch verschiedene Anzahlen von Aminosäuren wichtig. Die verbundenen Aminosäuren können naürlich auch einfach anders angeordnet sein. Also und eine von einer Peptidbindung spricht man, wenn sich zwei Aminosäuren mitaeinander verbinden. Diese Ketten bezeichnet man als Polypeptidketten. ;)

Mathe lineare optimierung sachaufgabe?

Ein Schullandheim schafft für 3000 € Fahrräder an. Es sollen mindestens 3 Kinderräder für je 100 € und mindestens 6 Jugendräder für je 250 € angeschafft werden. Wegen der Altersverteilung der Gäste soll die Zahl der Jugendräder größer als die Anzahl der Kin- derräder sein. Wie viele Räder können maximal angeschafft werden? Lösen Sie diese Aufgabe graphisch. X = anzahl der Kinderräder Y = anzahl der jugendräder Ich habe folgende Gleichungen herausgeschrieben und in das Koordinatensystem übertragen : X=3 Y=6 100x + 250y = 3000 -> y=12-0,4x Nun habe ich Probleme die Bedingung Y>x in das Koordinatensystem zu übertragen. Außerdem habe ich in den Lösungen gesehen, dass es noch eine Gleichung gibt, undzwar Rmax = x+ y Auf y umgestellt Y = Rmax -x Wie soll man y = Rmax - x in dad koordinatensytem übertragen, da ja Rmax unbekannt ist. Vielen Dank und einen schönen Tag!

...zur Frage

Wo werden Enzyme hergestellt bzw von wem? War zuerst das Enzym oder das Protein da?

Hi ich hab schon überall im Internet geguckt aber finde einfach nichts dazu. Habe irgwo mal gelesen dass sie an den Ribosomen durch Verknüpfung von Aminosäuren bzw Proteinen hergestellt werden. Aber das würde ja heißen dass Enzym durch Verknüpfung der AS entstehen und für diese Verknüpfung ist ein Mitwirken von Enzymen notwendig. Das würde dann ja heißen dass sich die Enzyme quasi selbst herstellen. Waren dann aber die Proteine oder die Enzyme zuerst da. Die Proteine können es ja nicht gewesen sein, da man für die Herstellung von einem Protein ja ein Enzym braucht. Das Enzym kann aber auch nicht zuerst da gewesen sein, da ja aus Proteinen besteht (die von Enzymen gebildet werden) ???!

...zur Frage

Wo finde ich diese Aminosäuren?

Hey, ganz einfach: Wenn man ein Molekül aus Aminosäuren -hat-, bezeichnet man das ja als Protein. Nun habe ich diese Protein. Die Aufgabe und meine Frage dazu lautet- wie bezeichne ich die einzelnen Aminosäuren davon, bzw. finde es heraus? Ich habe im Internet nichts dazu gefunden, würde mich also auch über einen Link freuen.

...zur Frage

Summenformel -> Strukturformel bei Aminosäuren

Hallo Leute! Ich beschäftige mich gerade für Bio mit den Aminosäuren (BW, 11 Klasse) und habe aber "vergessen", wie man von der Summenformel auf die Strukturformel kommt...kann mir da jemand helfen? Im Internet finde ich auch nichts "Nützliches" :(

Danke im Voraus!

...zur Frage

wie finde ich heraus ob eine zahl irrational ist?

ich weiß die sind unendlich und nicht periodisch aber wie find ich heraus ob sie unendlich sind ? beziehungsweise woher weiß ich ob sie sich als bruch darstellen lassen ?

...zur Frage

Warum hat das Membranprotein weniger Aminosäuren als man anhand der Nukleotide erwarten würde?

Aufgabe: Stellen Sie eine Hypothese auf, weshalb das biologisch aktive Membranprotein viel weniger Aminosäuren enthält, als man anhand der Anzahl der Nukleotide der 27 Exons in CFTR--Gen erwarten würde. Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?