Biologie Frage über das Herz.!

2 Antworten

naja, denk doch mal logisch nach, was passieren würde, wenn das Blut aus den Vorkammern in die Hauptkammern gepunkt wird bevor das Blut aus den Hauptkammern in den jeweiligen Kreislauf gepumpt worden ist. Das kann nicht funktionieren. Du kannst auch nicht in einen vollen Bus steigen, wenn vorher nicht ein paar Leute aussteigen.

Weil das Blut da ja irgendwie durch muss ;)

es ist ja so, dass das Blut durch die Vena cava superior/inferior (untere, obere Hohlvene) zu dem rechten Vorhof kommt. Jetzt sorgt der sinusknoten, der ziemlich in der Nähe dieses vorhoffes liegt für einen elektrischen Reiz, sodass der obere Teil(der Vorhof) kontrachiert und somit wird das Blut durch die Trikuspidalklappe in die rechte Herzkammer "gepresst". Wenn der Impuls nun weiter über den AV- Knoten in die beiden Tawara Schenkel geht (also der Teil, der die Herzkammern umgibt), kontrahiert die Herzkammer und das Blut wird durch die lungenarterie zur Lunge gepresst. Hat also ganz mechanische Gründe, dass das Blut irgendwie von a) nach b) transportiert werden muss.

Falls du noch Fragen hast, melde dich.

Supeer danke :) Habs verstanden :) hätt noch eine frage .. nämlich bei manchen Menschen ist es ja so dass die linke & rechte Herzhälfte ja über eine Öffnung in der Scheidewand miteinander verbunden sind dass hat ja dann auswirkungen wie das die gezielte versorgung der Lunge nicht möglich ist aber warum ist das so? ich kling dumm aber ich verstehs nich :/

0
@SandraSykes

so dumm klingt das nicht - ich muss da auch passen :D Also das die rechte und linke Herzhälfte miteinader verbunden ist, dass habe ich so noch nicht gehört.

Das würde auf jeden Fall eine Beeinträchtigung mit sich bringen, da das blut nicht zur Lunge kommt, um sie geziehlt zu versorgen, sondern, da dort der Gasaustausch von sauerstoffarmen zu sauerstoffreichen Blut stattfindet.

Wenn das Blut durch ein Loch direkt in die linke Herzkammer käme, dann würde das Herz das "verbrauchte" Blut wieder in den Körper pressen, was zu einer Sauerstoffunterversorgung einiger Exträmitäten/Organe führen würde. Auf Dauer wäre man so nicht lebensfähig.

0
@Kerberus1

ich denk ich habs ungefähr verstanden :D danke nochmal :)

0

Was möchtest Du wissen?