Biologie erbgang?

 - (Schule, Bio, Erbgang)

3 Antworten

Hi,

da steht ja, "begründe mithilfe der Genotypen".

Also machen wir das. Es gibt immer zwei Allele in einem Genotyp, sagen wir links im dominanten Erbgang "A" das kranke Allel und "a" für das gesunde. A ist dominant über a.

Dann hätten zwei erkrankte Eltern entweder Aa oder AA / Aa AA und das Kind könnte davon AA, aa oder Aa erhalten, bei AA oder Aa wäre es auch krank, bei aa gesund.

Wäre der Erbgang rezessiv, müssten die Eltern jeweils aa haben, um erkrankt zu sein, weil AA und Aa gesund wären. Damit wären Kinder erkrankter Eltern immer ebenfalls erkrankt. Der Umstand dass hier erkrankte Eltern ein gesundes Kind haben, beweist somit Dominanz.

Rechts sei der Erbgang rezessiv, das kranke Allel dann "a" und das gesunde "A".

Dann hätten zwei gesunde Eltern AA oder Aa / AA Aa und das Kind könnte davon AA, aa oder Aa erhalten, bei AA oder Aa wäre es gesund, bei aa krank.

Wäre der Erbgang dominant, müssten die Eltern ein krankes Allel in sich tragen, um es an ihr Kind weiterzugeben. Ein Elternteil, welches ein dominantes Allel in sich trüge, wäre aber selbst auch krank. Der Umstand, dass hier beide Eltern gesund sind und ein krankes Kind haben, beweist Rezessivität.

Wir haben also bei den gezeigten Konstellationen in der Tat Ausschlusskriterien, die zu eindeutigen Aussagen führen:

Wenn zwei merkmalstragende Eltern ein nicht merkmalstragendes Kind zeugen (wie links gezeigt), ist Dominanz bewiesen.

Wenn zwei nicht merkmalstragende Eltern ein merkmalstragendes Kind zeugen (wie rechts gezeigt), ist Rezessivität bewiesen. Gruß, Cliff

Das dominante Gen kommt immer durch.. also kann keiner, der dieses Gen besitzt, (sagen wir mal es bedeutet krank) gesund sein.. denn entweder ist er: gesund und krank= krank
Oder er ist krank und krank= krank

Beim rezessiven Gen ist es anders.. es kommt nur heraus wenn das kind krank und krank ist..
sollte das kind ein gesundes und ein krankes gen besitzen, “übertrumpft” das gesunde dominante gen das rezessive kranke gen..

Ich hoffe das hat irgendwie sinn ergeben aber ich weiss nicht wie ich es sonst erklären soll😅
Lg

Nein alles gut, ich hab alles verstanden.Dankeschön😊

0

Ich verstehe das Thema generell schon, aber ich verstehe die Frage nicht xD

Deine Lehrerin sollte besser formuieren :'v

Hahah trotzdem danke 😂

0
@Loulou1236

Also...bei einem dominanten Erbgang hat der Betroffene auf jeden Fall die Krankheit, auch wenn sie sich nur auf einem Chromosom befindet (also wenn ein Chromosom gesund ist und eines krank ist die Person trotzdem krank...bei zwei kranken Chromosomen ist die Person dann übrigens noch schwerer krank oder gar nicht lebensfähig). Bei einem rezessiven Erbgang ist die Person, wenn sich die Krankheit nur auf einem Chromosom befindet, trotzdem gesund, weil die Krankheit auf dem Chromosom sozusagen "nicht so stark" ist, das heißt, durch das gesunde Chromosom ausgeglichen werden kann. Sind von der Krankheit jedoch beide Chromosomen betroffen, ist die Person natürlich krank. Bei einem chromosomalen Erbgang wird die Krankheit auf dem x-Chromosom weitervererbt.

0

Kennt jemand die Antwort Hilfe! In Biologie?

Aufgabe 6+7 verstehe ich nicht
Kann mir jemand helfen ?
Wenn mir jemand die anderen letzten Aufgaben erklären könnte, wäre dies auch ziemlich hilfreich.
Danke im vorauss

...zur Frage

Was ist ein gonosomaler rezessiver Erbgang?

hallo! was rezessiv und dominant ist, weiß ich. auch im bezug auf autosomale erbgänge. allerdings scheitere ich bei den gonosomalen erbgängen. kann mir das jmd erklären? oder eine gute seite zum verstehen schicken? ich werde irgendwie nicht findig

was sind die merkmale eines gonosomal rezessiven erbgangs?

...zur Frage

Kann mir jemand helfen, ich versteh die Aufgabe nicht!?

Kann mir jmd helfen, ich verstehe die Aufgabe 2 a) und b) nicht.

...zur Frage

x-chromosomaler-rezessiver Erbgang?

Also ich verstehe nicht, warum bei einem x-chromosomalen-rezessiven Erbgang die Männer mehr betroffen sind, weil sie nur ein x besitzen. aber Frauen haben ja zwei x sollten sie dann nicht eher betroffen sein? Allgemein versteh ich den rezessiven Erbgang auch nicht. Kann ir jmd. helfen?

...zur Frage

Kursstufe, Was soll ich bloß vierstündig wählen? Biologie oder Erdkunde? Dringend!

Hallöchen Miteinander,

Natürlich liegt jedem was anderes besser. Dem einen Bio, dem anderen Erdkunde. Ich kann mich aber überhaupt nicht entscheiden was ich wählen soll und wollte einfach mal Fragen, ob wir jemand (der evtl. Bio oder Erdkunde als Leistungskurs hat, oder jmd kennt) bei der Entscheidung helfen kann. Ich mache schon lange an der Entscheidung rum, aber komme einfach nicht weiter.. :( - bin von den Noten her momentan ziemlich gleich - mit Bio hätte ich in allen Halbjahren 32 Stunden, mit Erdkunde in zwei Halbjahren 32 und in den anderen zwei 34 Stunden. - ich kann eig auswendig lernen - viele sagen Biologie wäre sehr schwer, stimmt das?

Ich habe bis Montag Zeit mich zu entscheiden.

Danke im vorraus,

TanzMausichen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?