Biologie, 7. Klasse ; Mutation, Selektion, Isolation?

3 Antworten

Kein Ding.

Mutation: Änderung des Erbgutes (DNS, Gene) durch äußere Einflüsse oder auch spontan. Durch die Änderung des Erbgutes ändert sich auch das Aussehen des Individuums.  Beispiel:  Trisomie 21

Isolation: Entwickelt sich zum Beispiel ein Population auf einer Insel, beobachtet man durch die begrenzte Ressourcen eine Verzwergung der Individuen. Beispiel: 'Hobbit' von der Insel Flores bei Sumatra

Selektion: Da nun die Individuen alle unterschiedliche Eigenschaften haben sie sich anders an die Umwelt angepasst.  Beispiel: Hasen, die im arktischen Gebieten  weißes Fell  haben  und kleine Ohren  haben einen Vorteil, weil sie besser die Kälte überleben und besser vor Beutegreifern geschützt sind.

Zu Mutation,
durch die Änderung des Erbguts muss sich nicht zwingend das Aussehen etc ändern.

Wenn eine Mutation der DNA stattfindet, kann diese auch unbemerkt verlaufen ( Stille Mutation ) ,da sich an der Basen Sequenz nichts ändert -> gleiche Aminosäure Sequenz -> gleiche Proteine und damit keine Auswirkung auf den Organismus.

0
@legostalker

Korrekt.. Wollte den Begriffe des Phänotyps/Genotyps nicht verwenden.

1

Mutation ist eine dauerhafte erbveränderung von mutagene ( Säuren Verstrahlung etc) wobei sie dauerhaft sind und vererbbar. Selektion ist einfach Spreu vom Weizen trennen. Jemand der laufen kann und jemand der querschnittsgelähmt sind werden geboren. We überlebt ? Der der laufen kann. Modifikationen sind nicht vererbbar.  Und durch Isolation müssen sich Tiere oder Menschen neuen Bedingungen anpassen.

danke

0

Mutation ≙ Dauerhafte Veränderung des Erbgutes.

Selektion ≙ Verstärkte Vermehrung von lebensfähigeren Lebensformen und abgeschwächte Vermehrung schwächerer Lebensformen.

Was möchtest Du wissen?