Biologie - Ökologie - Populationsökologie - Logistisches Wachstum:

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich ist es mathematik. Wenn die Anzahl an Geburten X gleich ist, ist die Rate ( X dividiert durch die Population ) umso kleiner je höher der Divisor (die Gesamtpopulation) ist.

Das hängt maßgeblich auch damit zusammen das die umgebung nicht eine große population ernähren kann. die vorhandenen endlichen Ressourcen müssen sich alle individuen aufteilen. nur die gesündesten überleben wenn die nahrung und der platz begrenzt ist. im berhältnis zur populationsgröße werden weniger neue individuen geboren und mehr sterben an den folgen von zu viel individeuen einer art, weil alle miteinander um die ressourcen konkurrieren. zudem kommt bei natürlichen populationen ( nich wie der mesnch oder seine massenzuchttiere) das bei vielen in der population sich kleine krankheiten leicht zu seuchen entwickeln (epedemien) und dadurch erst recht mehr sterben als wenn die individuen in kleinen dünnen populationen leben.

Was möchtest Du wissen?