Biologie - Neukombination von Genen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

man nehme 1 kuh und 1 stier die unterschiedliche (positive) eigentschaften haben.  je nachdem welche gene gewünscht sind wird dann wenn es zu gemeinsamen kälbchen kommt mit einer gewissen wahrscheinlichkeit alle beiden eigenschaften auftreten.  Mendel hat das bereits mit seinen gelben und runzligen Erbsen gezeigt. Im Prinzip das gleiche nur halt weils kompliziertere Gene sind in der Praxis nicht so leicht.  Aber bei genügend vielen Rekombinationsversuchen klappts dann irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasAral
17.12.2015, 10:15

in der praxis nimmt man natürlich dutzende kühe und das sperma nur eines stiers

0

Was möchtest Du wissen?