Biochemie des Menschen/Medizin Buch für Leien gesucht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß nicht, fehlt bei Leihe ein "c" oder ist der Laie gemeint? ;-)

Naja ich fürchte ganz so leicht wird das nicht mit der Biochemie. Dazu braucht man erstmal Grundlagen in der Biologie und in der Chemie. Nicht umsonst beinhaltet das Studium der Lebensmittelchemie beide Fächer in größerem Umfang.

Aber um zu wissen was für den Körper gut und was schlecht ist, brauchst du das auch gar nicht. Es sei denn du willst die genauen Vorgänge kenne lernen, die dahinter stecken und dann kannst du gleich Lebensmittelchemie bzw. sogar eher Trophologie studieren, denn das sind die Inhalte eines solchen Studiums! Und dein Engagemet in allen Ehren, aber das ist ziemlich komplex!

Ich würde dir trotzdem mal die Internetseite der DGE - deutsche Gesellschaft für Ernährung - ans Herz legen, da findest du schonmal einige gute Tipps zum Thema Ernährung.

Außerdem gäbe es da noch das von mit immer wieder sehr geschätzte Lebensmittellexikon:

http://www.lebensmittellexikon.de/

Da findest du zu einzelnen Lebensmitteln, Nährstoffen und vielen anderen Dingen rund um die Ernährung sehr gute Artikel, die auch zumindest ein bisschen tiefer gehen, aber dennoch verständlich sind. Schlag dort doch einfach mal ein paar Vitamine oder Lebensmitte nach, vielleicht sagt dir die Aufmachung ja ebenfalls zu.

Meine erste Empfehlung, mal ganz klein mit dem Duden anzufangen, ist auch nicht mehr zu sehen... ;(

1
@Bevarian

Jaja, ich wurde auch schon öfters ein Opfer der Zensur hier .. die "Unsichtbaren" haben wohl sehr willkürliche Kriterien, was zugelassen wird und was nicht und verstehen sich wohl nicht so gut auf Ironie ;-)

Schon ärgerlich, wenn man eine halbwegs gute Frage beantwortet und dann feststellen muss, dass diese gelöscht wurde (weil leicht ergooglebar oder so) und dann Fragen wie "Was ist ein Dipol?" zugelassen werden - aber naja that's life :-D

1
@prohaska2

Dann müßte es ja wohl eher Dich treffen - wie man nachlesen kann...! ;)))

0

Hallo, Als ein gutes Buch kann ich dir. Schlieper, Grundfragen der Ernährung, empfehlen. Es hat ein großes Spektrum, geht aber trotzdem gut auf alle Punkte ein und müsste auch für einen Laien eigentlich ganz gut verständlich sein.

Ich würde mich mal in einer Bibliothek beraten lassen.

Was möchtest Du wissen?