Bio und Päda LK gleichzeitig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Question021!

Da aber sowohl Biologie und auch Pädagogik Fächer sind, wo man viel auswendig lernen muss und so bin ich mir mit der Kombi unsicher.

Das hast du richtig erkannt!

Biologie lebt absolut darauf, dass du vieles auswendig lernen musst. Hier kommst du nicht weit, wenn du nicht viel lernst. Mach dich darauf auf jedne Fall gefasst.

Pädagogik geht definitiv auch in die Richtung. Meine Schwester hatte auch den Pädagogik Leistungskurs und ich habe auch für das Abitur mit ihr geübt. Es gibt im Abitur dann nur noch darum, alle Theorien wie von Freud zusammen zu fassen, alles wichtige herauszustellen und das einfach im Kopf zu haben. Es waren bei ihr glaube ich dann 15 Theorien, die alle ca. 3-4 Seiten umfassten.

Grundsätzlich ist Biologie meines Erachtens nach noch schwerer als Pädagogik. Da wirst du auch noch mehr Stoff in deinen Kopf bringen müssen.

Was ich dir empfehlen kann:

Erdkunde Leistungskurs!

Das ist im Vergleich wirklich einfach! Da lernst du nicht viel auswendig und musst eher noch ein bisschen Verständnis mitbringen, was du spätestens nach 2 Klausuren hast. Du musst das Potential einer Stadt oder eines Staates beurteilen, anhand von BIP und vielen Diagrammen. Damit sparst du dir also viel am Lernen und das ist wirklich nicht schwer!

Meine Schwester hat es bereut, Erdkunde abgewählt zu haben. Sie hat mich fast schon gezwungen, den LK zu nehmen. Und so habe ich mich nach vielen Neuwahlen und viel Überlegung vom Informatik LK doch zum Erdkunde LK bewegen lassen, und das hat sich zum Glück auch absolut ausgezahlt.

Haben leider keinen Erdkunde Lk an unserer Schule :/

0

Was möchtest Du wissen?