Bio oder Chemie Leistungskurs MSS

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also in Chemie machst du hauptsächlich irgendwelche Reaktionsgleichungen von irgendwelchen Zellen und so weiter. Bio lk kenn ich nicht, dürfte für dich aber besser sein.

Ansonsten kannste ja deine Lehrer fragen, was jeweils der Schwerpunkt ist und was sie dir empfehlen würden.

Beides wird dir nutzen, wähle das was dir besser liegt.

Bio an dern Uni besteht zu einem beträchtlichen Teil auch aus Chemie, die Organische Chemie bzw. später die Biochemie werden dir lange erhalten bleiben ;-)

Gerade im Weinbau stell ich mir da viel mit Aroma-Stoffen, pH-Werten etc. vor - hab allerdings offen gestanden auch keine Ahnung von diesem Studiengang.

Biologie wird dir ebenfalls nutzen, zumindest die Teile in denen es um Vererbung, Genetik oder Photosynthese geht.

In beiden Fächern wirst du wohl aber auch Zeugs haben das du als Weinbauer nie mehr brauchst, sei es Kunststoffchemie oder Verhaltensbiologie.

das du als Weinbauer nie mehr brauchst, sei es Kunststoffchemie oder Verhaltensbiologie.

Also bitte: Kunststoffkorken werden immer wichtiger und gerade (zu viel) Wein und Verhaltensbiologie stehen in direktem Zusamenhang! ;)))

1
@Bevarian

Kunststoffkorken ... ich ging eigentlich davon aus, dass der Fragesteller Wein gern hat und nicht vergwaltigen möchte ...

Aber jetzt wo du es sagst, da gabs ja diesen Schwänzeltanz der Honigbienen, auch sowas könnte interessent für einen Winzer sein - und mit zu viel Wein wird das Thema tatsächlich interessant ;-D

1

Beides ist wichtig und wird in den ersten Semestern auftauchen.

Was möchtest Du wissen?