Bio-Nüsse, was ist anders?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Spritzmittel tropfen von den Blüten, Blättern und den Früchten auf den Boden. Die Wurzeln der Bäume nehmen dann diese Giftstoffe wieder auf und lagern sie auch in den Früchten wieder ein. Deshalb ist es ja so wichtig, daß man Obst, Gemüse und auch Nüsse aus einem Anbau verwendet, der keine Spritzmittel benutzt, sondern mit natürlichen Mitteln arbeitet wie dem Einsatz von Jagdinsekten oder eben Spritzmitteln, die aus anderen Pflanzen hergestellt werden, wie z.B. Brennessel-Jauche.

Nüsse brauchste nicht extra erwähnen, Bio-Lebensmittel/Bio-Nahrung ist vielmehr angesagt als Begriff.

Teilweise hast du Recht. Vor allem was die so genannte "Nutztierhaltung"betrifft (der Begriff klingt schon abartig). Aber bei Pflanzenerzeugnissen ist Bio nicht nur eine Floskel, sondern macht Sinn. Und wie nun erfahren stellen Nüsse da keine Ausnahme dar.

0

Was möchtest Du wissen?