Bio Müsli und fettarmer Joghurt zum Früshtück gesund?

9 Antworten

Dein fettarmer Joghurt ist sicher dafür sehr zuckerreich. Nimm fettarmen Natturjoghurt und schneide dir frische Früchte in den Joghurt. Das ist nicht gar so süß wie die Joghurtzubereitung, schmeckt aber auch gut und spart noch eine Menge Kalorien.

Und egal on "Bio" draufsteht oder nicht: Fertige Müsli-Mischungen sind gezuckert, manchmal reichlich.

1

1. Beim Abnehmen zählen nur die Kalorien.

Nimmst du weniger zu Dir, als du verbrauchst, nimmst du ab und bei mehr zu.

2. Schnell abnehmen ist nie gut. Weder gesund, noch effektiv, da dann der Jojo-Effekt kommen wird und du am Ende wahrscheinlich mehr drauf hast, als du abgenommen hast.

3. Nicht wirklich gesund. Viel Zucker, keine/kaum Vitamine. Schuhu hat ja schon eine gute Alternative dafür geschrieben.

Schau bitte nach, wieviel Zucker/Honig/Agavendicksaft oder was auch immer dein "Bio-Müsli" enthält. In der Kalorienliste wirst du finden, wieviel Kohlenhydrate dein Müsli enthält, und wieviel davon Zucker ist. Fruchtjoghurt ist ebenfalls reichlich gezuckert.

Ich würde stattdessen einfach normale Haferflocken nehmen. Und statt des Fruchtjoghurts nimmst du normalen weißen Joghurt. Noch ein bisschen frisches Obst reingeschnippelt und vielleicht ein paar Nüsse oder Mandeln. Achtung: Nüsse und Mandeln sind fettreich und somit kalorienreich.

Was möchtest Du wissen?