Bio Fleisch kaufen mit gutem Gewissen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Bio bedeutet nur das die Menschen "versuchen" Tiere besser zu halten. Ich finde Tiere zu schlachten ist furchtbar egal ob sie gut gehalten werden oder nicht. Aber ich weiß das Naturland und Bioland tatsächlich Tiere besser behandeln und auch Pflanzen nicht spritzen. Das heißt wenn schon Bio dann genau die Produkte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese "Bio"Tiere lebe oftmals auch auf sehr engen raum zusammen, das ist aber von Bauer zu Bauer und so verschieden ABER diese Tiere dürfen nicht mit Medikamenten behandelt werden, d.h.. wenn so ein tier mal richtig Krank ist , (infektion,Pilze,ERkältung, usw.) bekommt es keine Medizin und es stirbt oftmals jämmerlich und qualvoll. Deshalb würde ich nur Fleishc vom BAuern oder halt jemanden den du kennst nehmen, damit du sicher seien kannst wie es den Tieren wirklich geht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 26.03.2013, 15:31

ja diese Tiere freuen sich jeden Tag über ihr freies und gutes Leben Oh Hilfe!

2
Moucky 27.03.2013, 10:40

Heydu, ist das dein Ernst ? Meinst du, beim kleinen Bauern werden die Kälber nicht den Müttern entrissen, werden die männlichen Küken nicht getötet oder geschlachtet, werden den Schweinemüttern nicht die Ferkel weggenommen, die nicht grausam und ohne Betäubung kastriert und ihnen die Schwänze abgeschnitten, die Tiere nicht auf Spaltenböden in ihrer eigenen Sch....e gehalten ? Wo lebst du ? Ich lebe auf dem Land in einem kleinen Dorf und glaub mir, ich möchte nirgendwo hier "Nutz"tier sein.... Fazit: Ein "kleiner" Bauer auf dem Land bedeutet nicht automatisch ein gutes und "würdiges" Leben für die Tiere....

1

Bio ist nicht gleich Bio - leider. Wenn du die Möglichkeit hast, direkt vom Bauern zu kaufen, dann tu dies auch. Ich wohne auf dem Land und bei uns ist es einfacher. Ich kenne den Metzger und auch die Landwirte meines Metzgers - man kann jederzeit dorthin fahren um sich über die Haltung, etc., zu vergewissern. Wir haben selbst Geflügel/Mastgeflügel/Eier und verkaufen diese auch - aber nur in kleinem Maße. Verdient ist dabei nichts. Unseren Tieren geht es wirklich gut. Ich habe ein gutes Gewissen einfach. Ich kann dir nur raten, so zu verfahren - Bio im Supermarkt oder so - man kann sich einfach nicht sicher sein - siehe den "Skandal" wieder mit den Eiern. Das mit dem Schlachten wirst du nicht ändern können. Eine andere Alternative gibt es nicht wirklich. Hier wird einfach nicht genügend getan (von der Regierung). Es gibt soviele Schwarze Schafe in der Branche. Unser Geflügel ist handzahm. Sie bleiben ruhig auf dem Arm, dann geht das schlachten einfach und ohne Streß von statten, aber es gehört einfach dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um sicherzugehen dass es den Tieren gut ging kauf am besten bei Naturkostläden ein, die ausschließlich richtige Bioware verkaufen und eigene Kontrollen durchführen zb Alnatura oder bei ansässigen Bauernhöfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob du guten Gewissens Fleisch konsumieren kannst liegt an dir (wenn du es verdrängst hast du auch kein schlechtes gewissen) das ist jedoch nicht zu empfehlen ! Jedoch ist es mit diesem Denkansatz eigentlich unmöglich ein gutes gewissen beim essen zu haben da es in unserer Gesellschaft kaum möglich ist ohne Tierleid seinen Alltag zu bestreiten. Leute die nur bio Fleisch kaufen sind trotzdem Auftragsmörder für angeblich "glückliche" Tiere, Vegetarier unterstützen weiter die Milch und Eierproduktion bei der Kücken vergast , kühe gequält werden und Fördern außerdem die Kalbsfleisch Industrie. Und selbst als Veganer kann man nicht 100% Vegan leben. z.B. sind Autofahren und zugefahren usw auch nicht vegan. und selbst wenn man auch auf das alles verzichtet, was ist mit Medikamenten ?

jedoch soll das jetzt nicht heißen das du deinen Essgewohnheiten nicht überdenken solltest. Wenn du z.B. auf Fleisch und Fisch verzichten würdest wäre das schon mal ein schritt in die richtige Richtung

P.s Und wenn du wirklich wie du sagst nicht komplett auf Fleisch verzichten willst dann probier es einfach mal mit Fleischersatz aus Tofu oder Seitan. Ich weiß wenn man Tofu hört denkt man gleich an irgendwelche pappe die nach Fleisch schmecken soll aber dies überhaupt nicht der Fall ist. Doch wenn man Tofu gut zubereiten kommt es schon sehr nah an den Fleischgeschmack ran.

MfG Akte96

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mops09 26.03.2013, 15:17

Genau! Tipp: Liquid Smoke ;)

2
Moucky 27.03.2013, 10:14

Vielmals DH für diese Antwort :)

1

Hallo :)

Ich habe gehört, dass wenn es BIO heißt, die Tiere nicht gleich artgerechter leben. Es soll heißen, dass sie ohne Medikamente leben, was für uns Menschen gesünder ist. Wenn du Freilandhaltung einkaufst, kann es sein, dass Tiere mit Medikamenten behandelt sind. Allerdings möchte ich hier nichts falsches Behaupten, ich kenne mich da nich aus.

Der Tegut... hat oft Bio und ist Tierfreundlich . Dafür aber auch etwas teurer^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Veganer09 26.03.2013, 15:32

Artgerechte Tierhaltung gibt es so wenig wie freie Gefängnisinsassen!

3
Moucky 27.03.2013, 10:27

@ Wolf, du hast was Grundsätzliches erkannt, geh den Weg weiter und bleib nicht stehen.... Menschen wie du werden die Welt verändern :)

2
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TheBlackEyedOne 26.03.2013, 19:58

Die überschrift sollte vielmehr heißen: "Nicht nur fleisch essen ist böse"

3
Moucky 27.03.2013, 10:09
@wickedsick01

Nö, das passt absolut nicht: Es ist "böse", Tiere derart zu quälen und zu behandeln wie Maschinen, wie Ware.... 98 % allen Fleisches stammt aus Massentierhaltung.... das ist unwürdig und pervers... Biotiere gehen genauso zum Schächten in den Libanon und Jemen wie die aus Massentierhaltug.... Wach doch endlich auf !!!! @ TBEO: Vielmals DH ! Schön, dass du da bist... :)

2
wickedsick01 27.03.2013, 19:00
@Moucky

Biotiere gehen genauso zum Schächten in den Libanon und Jemen wie die aus Massentierhaltug..

eben nicht. weil ich keine Massentierhaltungs ware kaufe. deine sinnlose Panikmache kannste einstellen es gibt auch RICHTIGES BIO man muss nur beim Kauf drauf achten

https://www.youtube.com/watch?v=ob68kq-It-A

Wach doch endlich auf !!!!

dito. jährlich sterben 220000 Tiere alleine durch Deutsche windräder also PC aus und strom sparen. fang gleich mal an

3
Moucky 01.04.2013, 09:43
@wickedsick01

Ja, durchs Atmen sterben auch Bakterien - soll ich mich deshalb erschießen ? Windräder sind immer noch die bessere Alternative zu Kernkraftwerken - die Menschen in Tschernobyl zeugen heute noch krebskranke Kinder..., Pilze und Wildfleisch sind heute noch in Deutschland verstrahlt :( Du hast es noch nicht begriffen...

0
wickedsick01 01.04.2013, 13:10
@Moucky

Du hast es noch nicht begriffen...

da stimm ich dir zu du hast es nicht begriffen schiebst deine ernährung vor um zu predigen aber bist nicht bereit Strom verschwenuung zu reduzieren oder deinen restlichen Konsum einzuschränken ohne benachteiligt zu sein. schau mal über den Tellerrand...

3

Man kann Fleisch mit gutem Gewissen kaufen?! Nur weil Bio irgendwo drauf steht ist es nicht auch Bio...leider, aber an deiner stelle würde ich Vegetarier/Veganer werden ist ja eh Gesünder...

Es ist vllt nicht so ne richtige antwort bzw. eine antwort wie du sie willst aber ich bin gerade nicht in der lage was richtges zu schreiben

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schaltet doch einfach mal euren verstand ein und recherchiert über das,was ihr vom hörensagen oder video einer spendengenerierorganisation mitbekommen habt,glauben ist nicht wissen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moucky 27.03.2013, 10:12

Wir wissen viel mehr als du.... schalt du mal endlich dein Herz und dein Gewissen ein - besser ist das !

2
gansh 27.03.2013, 10:51
@Moucky

Wir wissen viel mehr als du

nix wisst ihr,sondern äussert, emotional bedingte, unterstellungen.

2
mops09 27.03.2013, 11:33
@gansh

...dass milliarden Menschen hungern und kein Wasser haben, weil einige wenige meinen, besser und wichtiger zu sein als andere und permanent konsumieren müssen ist natürlich ein rein emotionaler Fakt den sich die WHO u.a. einfach so ausdenken. Wassernot und Klimaflüchtlinge sind auch total frei erfunden von den überzähligen Veganern auf der Welt. Ist schon böse von denen... http://www.planet-wissen.de/natur_technik/wasser/wassernot/wassernot_konflikte.jsp

3
gansh 27.03.2013, 12:54
@mops09

lies das statement von r.niebuhr,einem amerikanischen theologen.

2

http://www.mercyforanimals.org/ und dann Investigations

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Moucky 27.03.2013, 10:02

DH !!!

1

Was möchtest Du wissen?