Bio Aufgabe Hilfe.. Aufgabe: Erläutere an einem selbstgewählten Beispiel die Etnstehung neuer Arten durch wirken der Evolutionsfaktoren?

6 Antworten

Ich habe mal ein Buch gelesen, wo ein Forscher die Fische im Victoriasee erforschte. Der fand von einer Fischart ganz verschiedene Unterarten. Da gab es Raubfische, die hatten große Zähne. Dann gab es Pfanzenfresser die immer rechts herum am Riff entlang schwommen, deren Maul war etwas nach rechts versetzt, und bei denen die links herum schwommen andersherum.

Irgendwann kam dann einer auf die Idee Nilbarsche im Victoriasee auszusetzen, weil die gute Speisefische sind. Leider wurde dadurch die bisherige Fischpopulation fast vollständig ausgerottet.

Aber später erholte sich das langsam wieder, ein anderer Forscher fand wieder Arten des ursprünglichen Forschungsobjektes.

Der Name des Buches fällt mir leider nicht mehr ein, aber es gibt wohl auch einen Film zu dem Thema, mit dem schönen Namen "Darwins nightmare".


Du hast die Evolutionsfaktoren. Dazu zählen Mutation, Selektion, Rekombination, Isolation und der Gendrift. Die Aufgabe ist doch super easy! Jetzt wählst du irgendeine x-beliebige Art und schaust wie sich wohl diese Evolutionsfaktoren auf diese Art ausgewirkt haben und was die Entstehung dieser Art wohl begünstigt hat.

Ich meine - hallo?! Solche Aufgaben sind spannend und man lernt dadurch, dass man sie macht. Hätte viel gegeben seinerzeit solche Aufgaben lösen zu dürfen, anstatt Arbeitsblätter mit Lückentexten auszufüllen.

2

Ja das weiß ich ja auch Gendrift hatten wir nicht wir hatten nur die 4 und ich find ja nichts im Internet wie die Faktoren sich auf die Art z.B Delfin oder so ausgewirkt hat bzw so wie es die Lehrerin haben möchte

0

nimm einfach die giraffen. die vorfahren hatten kurze hälse. ab uhd zu gab es mutationen mit längeren hälsen. diese kamen besser ans das futter oben in den bäumen. diese haben sich dann mehr vermehrt. dadurch entstand irgendwann die heutige art der giraffen

2

Bitte keine Giraffen Dawrinfinken Käfer oder Birkenspanner

0
46
@TomJudy1606

das ist doch kien problem. dann nimm den menschen, storch oder die eule.

oder den heutigen wal. dessen vorfahren lebten auf land

1
41

Auch noch Ansprüche stellen!
Mach deinen Kram alleine, wenn dir die Antworten nicht passen.

0

problem bei BIO Hausaufgaben

HAllo! Ich habe bio hausaufgaben auf und weiß nichts damit anzufangen. die aufgabe lautet: erläutere die ökologischen Nischen der spechtarten, indem du den zusammenhang zwischen nährungsspektrum,körperbau und nahrungsraum verdeutlichst.

Spechtarten: schwarzspecht, buntspecht, kleinspecht

ich hoffe ihr könnt helfen

...zur Frage

Bio-Abitur: Population als Ausgangspunkt für die Entstehung neuer Arten?

Hallo :) ich habe am montag meine bio prüfung und hatte mal eine frage: Inwiefern stellt eine population den ausgangspunkt für die entstehung neuer arten dar?

Danke schon mal! :)

...zur Frage

Kann die Adaptive Radiation der Synthetischen Evolutionstheorie zugeordnet werden?

Adaptive Radiation ist die meist in relativ kurzen erdgeschichtlichen Zeiträumen verlaufende Auffächerung einer Art in zahlreiche Arten als Reaktion auf veränderte Umweltbedingungen. Ist die Adaptive Radiation damit der Synthetischen Evolutionstheorie zuzuordnen? Synthetische Evolutionstheorie: Alle evolutiven Veränderungen beruhen auf Veränderungen von Genfrequenzen im Genpool von Populationen durch Prozesse, die man als Evolutionsfaktoren zusammenfasst.

Zum Beispiel waren die berühmten Darwinfinken, die einer Adaptiven Radiation unterlagen, auch verschiedenen Evolutionsfaktoren ausgesetzt.

Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Evolution Bioliogie Schule?

Hallo :( ich benötige dringend Hilfe.... ich komme einfach nicht mit der einen Aufgabe weiter. Vlt. kann mit hier ja jemand erklären wie die Aufgabe gemeint ist.

Ich soll einen Evolutionsfaktor anhand eines Selbstgewählten Beispiels zur Ausbildung einer neuen Art erklären, wie der Faktor dazu beitragen kann. Was Evolutionsfaktoren sind weis ich... Isolation, Mutation, Selektion.

vielen lieben Dank für eure Hilfe !!!:)

...zur Frage

Denkblockade - Bio-Aufgabe (Dreisatz)...?

Peinlich, peinlich... Aber ich habe grade irgendwie eine Denkblockade beim Dreisatz rechnen bei einer Bio-Aufgabe.

Die Aufgabe lautet: "Ein mol ATP wiegt 500g. Berechnen Sie, wie viel Gramm Schokolade man benötigt, um den Energiegehalt eines mol ATP aufzunehmen."

Wäre echt suuuuper lieb, wenn mir jemand sagen könnte, ob ich nur eine Dreisatzrechnung machen muss, ob mir irgendwelche Informationen fehlen und was ich über die zwei Seiten des Dreisatzes schreiben muss...

Danke! :)

...zur Frage

Bio-Bedeutung der Natrium-Kalium-Ionenpumpe?

Kann mir jemand bei dieser Aufgabe helfen: Erläutere die Bedeutung des Transportsystems für die Entstehung von Membranpotenzialen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?