binomische Formeln mit Brüchen Lücken füllen wie mache ich das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

allgemein gilt: (a-b)²=a²-2ab+b²
Du hast in Deinem Beispiel die Mitte und ein Quadrat gegeben, d. h. Du kannst durch Wurzelziehen einen Wert der Klammer ermitteln, bei Dir
b=Wurzel(1/36c²)=1/6c
Nun hast Du noch die -4c was allgemein die -2ab ist; also -4c=-2ab; das b kennst Du ja schon (1/6c), also -4c=-2a*(1/6c). Das nach a umformen (das fehlt Dir ja noch): -4c=-1/3ac  |:c  *-3
                             12=a
also (12-1/6c)=144-4c+1/36c²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das müsste man ein paar Tage üben;

(12 - 1/6 c)² = 144 - 4c + 1/36 c²

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paulinawittern3
11.11.2015, 21:42

aber wie rechnet man das aus ?

0

hier üben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?