Binnenmarkt wieso so große unterschiede?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man so gar nicht sagen, weil dieses "Mehr" schwer zu definieren ist. Natürlich hat Deutschland einen weitaus höheren Export in Euro. Also ist der "Profit" gesamt natürlich höher. Aber man muss natürlich schauen, wie der Export aussehen würde, wenn es den Binnenmarkt nicht gäbe. Deutschland würde dann auch exportieren, nur unter anderen Voraussetzungen.

Ebenso würden sich diese Voraussetzungen für die Griechen ändern, wenn der Binnenmarkt wegfallen würde. Das heißt, man müsste vergleichen, welche Wirtschaft damit besser zurechtkommen würde. Es ginge also vor allem um Flexibilität und Kostenstrukturen. Und da sind die Griechen gaaanz weit hinten. Sprich: Ohne den Binnenmarkt würde sie noch viel schlechter dastehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Binnenmarkt ist dadurch gekennzeichnet, dass es keine Handelshemmnisse gibt. 

Deswegen profitieren die Länder, die mehr exportieren, als sie importieren. 

Deutschland exportiert mehr, als es importiert. Griechenland importiert mehr, als es exportiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was glaubst du denn, wer hat mehr auf dem Binnenmarkt zu verkaufen? Deutschland oder Griechenland? Was glaubst du, hat Griechenland überhaupt  zu verkaufen, was andere Europäer interessieren könnte? Hast du schon einmal ein Produkt gekauft, das in Griechenland hergestellt wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Interessantoder
07.03.2017, 20:48

Also ich schon: Feta, Olivenöl und ab und zu ein paar Oliven ;) 

Außerdem darf man nicht vergessen, dass die Griechen einen nicht zu vernachlässigenden Dienstleistungsexport in Form von Tourismus haben. 

Das Deutschland aber natürlich weitaus mehr profitiert als Griechenland, darüber müssen wir natürlich nicht diskutieren.

0

Was möchtest Du wissen?