Binge-Eating heilen?

2 Antworten

Tut mir leid für dich , dass du unter dieser Erkrankung leidest , aber ich glaube nicht dass dir hier einer kompetenten Rat geben kann! Das solltest du glaube ich einem Arzt oder Therapeuten überlassen , ja habe gelesen ,dass du schon in Behandlung warst , aber sowas überwindet man meistens nicht so schnell! Ich würde an deiner Stelle mich weiter in therapeutische Behandlung begeben und Geduld mit dir haben! Essstörungen sind komplexe Erkrankungen ,die man nicht so einfach mit einem guten Rat heilen kann ! 

Ich persönlich bin der Meinung, dass man eine Essstörung nicht heilen kann sondern nur lernen mit ihr umzugehen und gut zu leben ! Spreche da aus eigener Erfahrung! 

Dazu noch finde ich 3000 Kalorien sind nicht erschreckend viel ! Vielleicht ißt du einfach regelmäßig zu wenig und holst dir die fehlenden Kalorien dann bei diesen Anfällen wieder ! Oder besser gesagt dein Körper versucht sich die fehlende Energie wiederzuholen! Ich nehme das nur an , da du schon 3000 Kalorien als sooo viel ansiehst! Oder ist das noch zusätzlich zu deiner täglichen Kalorienaufnahme? 

Wünsche dir auf jedenfall alles gute und viel Durchhaltevermögen beim Kampf gegen diese Erkrankung! Gib nicht auf ! 

Ich weiß nun nicht wie Alt du bist, aber sorge doch dafür, dass du keine Lebensmittel im Haus hast, die schwer im Magen liegen bzw. einen hohen Kalorien und Fett Wert haben (wie Schokolade). Verpacke dir Gemüse und Obst und trage davon immer etwas bei dir, wenn du raus gehst und sobald du dich gestresst fühlst, knabbere langsam (auch wenn es manchmal schwer ist) an dem Stück herum, mache Atem Übungen und beruhige dich.

Manchmal lässt es sich natürlich nicht vermeiden, dann ist es am besten dir keinen Kopf zu machen und nur kurzweilig frustriert zu sein -Kopf hoch, es wird besser werden. Setze dir vielleicht auch kleine Ziele, denn zum Start ist es schwierig sofort aufzuhören. Achte lieber darauf, dass du, wenn du dich beim zu viel essen erwischst, deine Gabel weg legst, bis 10 zählst und dich wieder beruhigst. Wenn du dann 3000 statt 4000 Kalorien zu dir genommen hast -Super! Erfolg ist Erfolg und mit den Gedanken kommst du irgendwann aus deinem Verhalten heraus. (Vergiss nicht einen großes Frühstück zu essen!)

Binge-Eating besiegen - Hilfe und Erfahrung?

Hallo, seit ungefähr 3 Jahren leide ich unter Binge eating. Ich komme nachmittags nachhause, nachdem ich in der Früh ein normal großes Frühstück (Müsli mit Joghurt und Nüssen) gegessen habe und mache mir schnell etwas zu essen, meistens Gemüse mit Kohlehydraten und einer Eiweißquelle. Leider bleibt es dann aber nicht dabei, nach dieser Portion nehme ich mir meistens noch ein Stück Obst. Dann noch eines, dann eventuell Gemüse mit einem Aufstrich. Dann ein Brot mit Belag. Und immer so weiter. So geht das im Schnitt 1-2 h, bis ich so voll bin, dass mein Bauch schmerzt und ich nichts anderes machen kann, als zu warten bis sich das Volumen einigermaßen verringert hat. Ich fühle mich danach und währenddessen extrem unwohl und habe ein schlechtes Gewissen. Nach jedem Essen nehme ich mir vor, nur bei einer Portion zu bleiben, aber jedesmal artet es wieder aus. Es ist wie ein Zwang zu essen, solang bis ich wirklich nicht mehr kann. Allerdings übergebe ich mich danach nicht, auch wenn ich wollen würde, weil es eine echte Erleichterung wäre. Ich bin an der Grenze zum leichten Übergewicht, aber in der letzten Zeit wird das Binging schlimmer und ich habe schon um die 3 kg in den letzten 3 Tagen zugenommen. Ich bin echt ratlos und ich verachte mich selbst für meine mangelnde Disziplin. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung oder Binge Eating besiegt und kann mir Tipps geben, wie ich das überwinde?

...zur Frage

bin ein spargeltarzan und will mal endlich zunehmen

was soll ich spezeill essen oder was kann ich noch tun?

...zur Frage

Was tun nach schlimmem Zucker-Binge?

Hallo.. ich bin nach einer Essstörung eigentlich auf dem Weg zum normalen Leben und im letzten halben Jahr klappte das auch ganz gut. Jedoch bin ich immer noch anfällig für Stress, was bedeutet, dass ich in Phasen hoher Belastung in Binge Eating zurückfalle, egal wie sehr ich versuche davon weg zu kommen. Da zur Zeit Abitur ansteht ist eben gerade eine solche Phase. Zu meiner Frage - nach einer sehr gesunden und tollen Woche (körperlich & mental) kam heute ein derber Rückschlag im Sinne eines massiven Zucker Binges. Jetzt sitze ich nach ca 4000 Kalorien hier, ich schäme mich, mir ist kotzübel und mein Bauch schmerzt (logischerweise). Was kann ich gegen dieses Gefühl jetzt noch unternehmen? Ich muss noch ein ganzes Stück lernen bis morgen.. Und habt ihr vielleicht irgendeinen Tipp, die Ganze Angelegenheit generell in den Griff zu bekommen? Hoff auf schnelle Antwort! foodjunkie

...zur Frage

Ständige Lust auf Essen?

Hi, ich habe eine Essstörung und bin gerade dabei dagegen anzukämpfen, anfangs könnte ich sehr wenig essen, zurzeit habe ich allerdings sehr viel Hunger bzw. Lust auf Essen & so esse ich manchmal sehr viel auf einmal worauf mir teilweise auch schlecht wird...Zwischen Frühstück & Mittagessen habe ich beispielsweise meistens Hunger und brauche dann irgendwas, wie kann ich diese Momente in denen ich Lust auf Essen habe reduzieren bzw. diese Snacks weglassen?

...zur Frage

Wie komme ich von überessen los?

Ich leide unter der Essstörung binge eating, bin von diesen krassen Essattacken eigentlich aber schon losgekommen. Allerdings esse ich trotzdem immernoch zu viel und komme einfach nicht vom Essen als Aufmunterung los, ich habe keinerlei Kontrolle beim Essen. Ich habe nicht mehr so Fressattacken, wo ich dann richtig viel esse, sondern esse eben dauerhaft alles und viel und stopfe es eben auch manchmal wieder richtig in mich rein. Ich habe schon gefühlt tausende versuche des gesunden Essens hinter mir und weiß einfaxh nicht mehr weiter, ich lande immer wieder beim (Fr)essen. Hat jemand Erfahrungen oder wirklich hilfreiche Tipps?

...zur Frage

Kann man die Binge Eating-Essstörung selbst behandeln und wenn ja wie??

Ich esse Mittags in stressiger und lauter Umgebung des Speisesaals bis mir übel ist. Ich kann mich nicht kontrollieren. Langsam essen, nur eine halbe Portion essen, nach der Portion gehen, Ärzte, Therapien, Ernährungsberatungen und Ernährungsumstellungen helfen nicht!!! Laut Internet und Psychologe habe ich eine leichte Binge Eating-Essstörung. Kann ich auch selbst was für meine Kontrolle tun und das vermeiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?