Bindungsangst, oder was ist mein Problem?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kenne dich ja nicht allzu gut. Die Gelegenheit kam noch nicht :P

Aber ich würde sagen, du bist einfach nicht bereit für eine ernste Beziehung. Entweder fehlt es dir an Interesse oder an Reife. Oder dein Unterbewusstsein warnt dich vor "falschen" Beziehungen.

Ich kann leider keine "schlechten Erfahrungen" bei dir feststellen. Denn wenn eine Beziehung schlimm bzw. zum Alptraum wird, gehört schon einiges dazu.

Aber mit 20 solltest du dein Leben genießen. Ich sage mal, ab 25 solltest du eine ernste Beziehung eingehen und pflegen.

KuroMisa 17.10.2016, 12:45

Ich finde auch, dass das, was ich erlebt habe, nicht wirklich schlimm war. Beziehungen gehen eben auseinander :D

An sich hätte ich gerne schon jemanden fest bei mir, aber wenn es soweit ist, dann doch nicht, irgendwie.

0
Drakus86 17.10.2016, 12:58
@KuroMisa

Also wie ich bereits oben geschrieben habe, bist du anscheinend nicht bereit für sowas. Ist auch nicht schlimm, und auch nicht böse gemeint.

Dir fehlt einfach der perfekte Mann :)

Das sind die 2 Faktoren, die hier im Spiel sind.

Du willst jemanden, der perfekt passen muss. Die Perfektion findest du in deinem jetzigen Partner nicht, und verlierst die Lust an ihm.

 

Wie gesagt, ich kenne dich nicht :)

0

Du hast wahrscheinlich noch nicht den richtigen (!) getroffen. Ich glaube nicht, dass du unter Bindungsangst leidest, sofern du dich irgendwann mal binden lassen möchtest. 

KuroMisa 17.10.2016, 12:49

An sich habe ich schon Interesse dann, in Zukunft jemanden an meiner Seite zu haben

0
MrG0ku 17.10.2016, 14:05
@KuroMisa

Dieser jemand muss halt nur noch auftauchen weiß schon wie du das meinst:)

0

Du bist über den ersten oder zweiten noch nicht hinweg. Dann denkt man, der spielt keine rolle mehr im leben aber man will mit keinem "neuen mann" ernsthaften kontakt. Wie du gesagt hast am anfang ist alles gut aber sobald es ernster wird hast du keine interesse mehr. denk darüber nach und mach was mit dem man der dir die probleme bereitet (treffen oder so) und rede mal mit ihm

Das hat nichts mit Bindungsängsten zu tun. Wenn du einen Mann kennenlernst, der dir auch über einen längeren Zeitraum das Gefühl gibt, das du ihn wirklich vertrauen kannst und das es wirklich ein Mann ist mit dem du deine Zeit verbringen willst wirst du auch nichts lieber wollen als mit ihm was ernsteres haben zu wollen. Nur wird oft der Geselschaftliche Ramen "Bezihung" viel zu überbewertet. Die Wahrheit ist, wenn du einen Mann wirklich liebst und das Gefühl hast das er dein Leben bereichert wirst du bei ihm sein wollen und wenn nicht, wirst du dir einen anderen Mann suchen. Bei uns Männer ist es nicht anders. Sobald wir dann oft in einer Bezihung sind, fangen wir an unseren Partner als viel zu selbstverständlich zu nehmen. Er muss zeit mit uns verbringen ansonsten liebt er uns nicht. DAS IST SCHWACHSINN! Genau dieses denken lässt uns Bedürftig und schwach wirken und genau das ist der Grund warum der Partner sich nicht zu dem anderen hingezogen fühlt. Ich kann es wirklich empfehlen, das man sich mit dem Thema Bezihung auseinander setzt und lernt seinen gegenüber besser zu verstehen denn ich denke es ist genau wie Hanry ford einmal sagte "eines der größten Geheimnisse ist es den Standpunkt des anderen zu verstehen." das trifft nicht nur in Verhandlungen zu sondern auch in Bezihungen. Das wahre Problem was wirklich dafür sorgt, das du das nicht kannst sind wie ich es gerne nenne Mentale fesseln. Glaubenssetze von denen du noch nichteinmal weißt das sie existieren und dich jedes mal davor aufhalten denn Mann zu finden der WIRKLICH zu dir passt.

Die Wahrheit ist, Bezihungen bedeuten Arbeit. Wir Menschen sind von Natur aus nicht monogam und nicht zu langen Bezihungen fäihg, dashalb ist es auch so irre schwierig eine glückliche Bezihung am laufen zu halten. Sobald wir uns in einer Bezihung schlecht fühlen wollen wir weg. Nimand wird dich dafür hassen nur weil es deinedwegen schlecht leuft oder du etwas nicht gut kannst, wir werden dich dafür hassen wenn du es nicht für nötig hälst etwas dafür zu TUN um zu bekommen was du willst. Wenn du den Mann in einer Bezihung als selbstverständlich annimmst und es nicht für nötig hälst ihn besser zu verstehen zu verstehen warum er überhaupt so ist wie er ist, wird er annehmen, das du kein ehrliches Interesse an ihn als Person hast und dich früher oder später verlassen und fals nicht dann wird der Mann dich spätestens dann verlassen wenn ihm eine über den weg leuft die besser aussieht als du und besser zu ihm passt als du da gibt es nichts zu rütteln.

Was ich damit sagen will ist, wenn du einen Mann willst, der wirklich zu dir passt, dan krieg deinen Hintern hoch und fang an etwas dafür zu tun und zu lernen wie Männer wirklich ticken und was Männer WIRKLICH wollen um heraus zu finden welcher Mann WIRKLICH zu dir passt, den den richtigen Partner zu finden ist für eine lange und glückliche Bezihung der erste und wirklich kritischste Schritt und die Wahrheit ist, du wirst nie nie niemals den richtigen Mann finden, wenn du nur zuhause auf deiner Couch sitzt Chips knabberst und fest daran glaubst "ach der richtige wird schon kommen." ich meine das ist das selbe als würdest du eine Tüte Milch wollen auf deiner Couch sitzen und darauf warten bis dir die Milch zu geflogen kommt oder einen Weg endlang gehen und dir denken "ach hoffendlich leuft mir heute die Tüte Milch über den weg." :D natürlich nicht! Wenn du eine Milch willst dan gehst du los und hollst sie dir nicht wahr ? und in dem Fall ist es genau so und der erste Schritt dafür ist es heraus zu finden welcher Mann zu dir passt, was Männer wirklich wollen und wir Männer wirklich ticken da führt kein weg dran vorbei. Solange du das nicht tust verspreche ich dir brauchst du dich nicht zu wundern wieso du einfach keinen Mann findest der WIRKLICH zu dir passt.

KuroMisa 17.10.2016, 13:50

Ich glaube, du hast meine Frage nicht gelesen.

0

vielleicht hast du einfach noch nicht den Mann gefunden mit dem du ernster werden willst halt so nach dem Motto das deine Gefühle dir schon so sagen neee das ist nicht der richtige   Wenn du einen triffst den du nie verlieren willst willst du bestimmt auch ernster werden :)

KuroMisa 17.10.2016, 12:48

Anfangs sind die Gefühle ja vorhanden und ich habe großes Interesse an der Person, sodass ich denke "der ist es", aber dann im Endeffekt doch nicht.

Ich finde es ja irgendwie unfair dem Mann gegenüber, wenn ich dann nach Monaten sagen muss, dass ich nicht so viel fühle, wie er..

0

Was möchtest Du wissen?