Bindungsangst oder einfach keine Lust auf eine Beziehung?

1 Antwort

Hallo sophiaclara,

Bitte bleibe mit Deiner Wahrnehmung ganz bei Dir: wenn Du kein Interesse nach einer Beziehung hast - egal aus welchem Gründen,  dann ist es völlig legitim! Warum sollte sich auch mit 15 in eine Beziehung 'geflüchtet' werden, nur weil andere es für richtig halten? Dadurch entstehen nur Probleme.

Angst vor Nähe.... überlege vielleicht,  ob es Dich belastet.... es gibt auch durchaus Partnerschaften, wo jeder seinen eigenen Raum oder gar Wohnung hat. Einige Menschen brauchen mehr Nähe, andere weniger. Auch ohne Bindungsstörung. Einfach nur, weil ihr Herz andere Sehnsüchte in sich trägt.

Du brauchst nicht danach Handeln, wie es andere tun. Denn so verpasst Du lediglich Dein Leben. Höre auf dich und Deiner inneren Stimme. Und was sich ergibt, wirst Du dann sehen.  

Tu ich auch nicht, weil ich diesen Gruppenzwang sehr affig finde. Das Problem ist eher, warum es allen so wichtig ist und ich daran einfach kein INteresse habe. Mich ärgern auch diese typischen WhatsAPp Beziehungen und "Probleme mit JUngs" sehr. Es interessiert mich halt leider nicht wirklich...ich wünschte es wäre anders :/

0
@sophiaclara

Warum wünschst Du Dir das es anders wäre, wenn Du dieses Verhalten "affig" findest und es Dich nicht interessiert?

Finde eher Menschen, die auch Deine Interessen teilen. Denn andernfalls wirst Du nur jemand sein, der Du nicht bist.

0

Bindungsangst alleine überwinden?

Hallo,

ich (W/18) leide unter Bindungsangst. Ich denke das dies einerseits von meinen Eltern kommt, da mein Vater meiner Mutter fremdgeht und ein Alkohol Problem hat. Ich hatte auch in meiner Beziehung die jetzt ca. 1 1/2 Jahre zurückliegt sehr schlimme erfahrungen gemacht (mit erzwungenem Sex usw.) Ich habe mich bis jetzt nur 1 mal wieder auf eine Beziehung eingelassen, diese ist jedoch gescheitert. Ich hatte das Gefühl von der Nähe erdrückt zu werden obwohl ich mir eigentlich genau diese nähe gewünscht habe. Ich konnte meinem Partner dann nicht mehr in die Augen schauen, wollte ihn nicht küssen und auch nicht mit ihm schlafen. Ich möchte jedoch nicht so weiterleben und etwas dagegen machen. Ich vermisse es eine schöne, enge und liebevolle Beziehung zu haben. Am anfang spielten bei mir in der beziehung die Gefühle verrückt aber nachdem wir nur !!!einige Wochen!!! zusammen waren wollte ich das ganze nicht mehr. Ich möchte unbedingt diese Bindungsangst überwinden aber ich weiß nicht wie ich damit anfangen könnte. Eine Therapie mache ich bereits, jedoch habe ich weniger das Gefühl das es mir mit diesem Problem hilft, sondern eher bei der verarbeitung der Vergewaltigung. Hat jemand ähnliche Ängste oder ähliches durchgemacht ? Und wie habt ihr es geschafft aus diesem "sumpf" wieder herauszukommen ? ist es überhaupt möglich so etwas alleine zu überwinden ? Und wenn ich eine neue Beziehung eingehen würde, und das Problem erneut auftaucht, sollte ich dann durchhalten und die Beziehung weiterführen, oder es doch einfach wieder beenden ? Sobald die Beziehung beendet ist, bereue ich das ich die Beziehung beendet habe. Wieder zusammen kommen mit dem Ex Partner will ich dann aber trotzdem nicht mehr.

...zur Frage

Wie kann ich meine Bindungsangst bewältigen? Am besten schnell!

Hallo :) Ich (18) habe einen jungen Mann (20) kennen gelernt. Jeder hat ja so seine Eigenschaften, sie er sich bei seinem Partner wünschen würde. Meine erfüllt dieser Mann absolut! Er ist attraktiv, interessiert und fällt sowieso völlig in mein Beuteschema.

Jetzt zum eigentlichen Problem. Er hat mich auf ein Date eingeladen, am Dienstag. Eigentlich freue ich mich auch tierisch, doch da gibt es ein Problem: Ich habe seit ich denken kann Probleme damit. Ich kann einfach keine Nähe zulassen und habe panische Angst vor einer Beziehung. Wenn ich schon an dieses Date denke, bekomme ich richtig Panik und würde am liebsten wieder absagen! Das war schon immer so und ich habe den Jungs, die ich mochte und bei denen ich merkte, dass sie mich auch mehr als freundschaftlich mochten, immer einen Korb gegeben um sie zu vergraulen. Eigentlich hätte ich gerne eine Beziehung und wäre sicher auch schon bereit dazu, aber ich hab einfach panische Angst! Wenn ich an das Date denke, habe ich nicht wie normale Menschen Angst davor ihm NICHT zu gefallen, sondern ihm zu gefallen. Das könnte dazu führen, dass ich ihn auch mag und wenn wir uns beide mögen, könnte eine gewissen Nähe entstehen und da hört es bei mir schon wieder auf.

Und nun zu meiner Frage: Wie kann ich dieses Problem bewältigen? Ich möchte mit meinen 18 Jahren auch endlich mal meine Erfahrungen sammeln und nicht damit glänzen, dass ich noch nie Händchen gehalten habe. Außerdem scheint er wirklich ein netter Typ zu sein, den ich nicht auch zu den Männern zählen will, die ich wegen meiner Bindungsangst absichtlich verletzt habe.

Hätte jemand einen Tipp für mich? :(

Danke :)

...zur Frage

Warum bin ich so ängstlich im Umgang mit ‚fremden‘ Menschen?

Also das ist mir schon länger aufgefallen, dass ich ,wenn ich mit Leuten die in meiner Nähe wohne ,länger schreibe, ich ständig wenn sie sich treffen wollen nach ausreden suche und ich mich davor drücke sie zu treffen . Dies ist eig immer der Fall. Selbst wenn ich die Leute eig ziemlich sehr gerne mag hab ich Angst davor mich alleine mit Ihnen zu treffen. Warum ist das so ?

...zur Frage

Warum kann er keine Gefühle entwickeln?

Mein EX hat sich vor drei Wochen nach 6 Monaten funktionierender Beziehung getrennt. Scheinbar konnte er auch für mich, genauso wie für seine letzten vier Freundinnen keine Gefühle entwickeln. Auch mit Nähe hatte er ein großes Problem. Allgemein ist er ein eher in sich gekehrter, depressiver Mensch, welcher auf sein Umfeld auch nicht wirklich zu geht. Von mir aus hätten wir vor zwei Jahren als wir uns kennen lernten auch gerne nur Freunde bleiben können. Er wollte aber die Beziehung. Im Bett lief vor der Beziehung genau vier mal was. In der Beziehung dann nichts mehr. Auch kuscheln und Küssen waren nichts für ihn. Ja seine Kindheit war vielleicht nicht die schönste und er verlor ziemlich früh auf tragische Weise seinen Vater. Trotzdem verstehe ich es nicht, wie man mit jemandem eine Beziehung will wenn man nicht mehr als freundschaftliche Gefühle empfindet. Zudem war er die letzten drei Monate fast täglich bei mir ohne das ich dies einforderte. Er rief auch jeden Tag an dem er nicht hier war an. Nun mache ich mir wirklich nen Kopf darüber, was bei diesem Menschen im Kopf vorgeht.

...zur Frage

Ist es die Angst vor Sex oder dass er meinen Körper nicht mag?

Heii Leute,
Nun ja ich bkn 18 und werde bald 19. Ich bin seit längerem single aber hab da jemanden in Aussicht. Bisher hatte ich nur leichte Beziehungen in denen wir nie etwas wirkliches miteinander hatten. Ich bin aber in einem Alter, in dem GV ganz klar zur Beziehung dazugehört. Das ist mir auch bewusst, aber meine Angst davor hindert mich einfach jedesmal daran, etwas mit einem Jungen zu unternehmen. Ich möchte mich der Situation nicht stellen, weil ich angst vor dem Verlust habe. Ich habe angst, dass das immer so bleiben wird und ich eines Tages alleine ende.

Um meine Angst etwas genauer zu beschreiben, also
1. habe ich angst, dass es ihn stört dass ich noch Jungfrau also unerfahren bin:( ich kann wirklich nichts und bin sehr sehr verklemmt.
2. finde ich meinen Körper sehr unattraktiv und mag es nicht berührt zu werden. Ich red mir immer ein, dass andere Menschen meinen Körper auch nicht mögen.
3. habe ich riesen angst vor der Nähe und der intimität. Jemanden an sich ran zu lassen ist sehr schwierig.
4. habe ich einfach immer den Gedanken "ich kann das nicht" im Kopf

Kann man etwas dagegen tun?
Ist sex wirklich schön?(tönt jetzt vielleicht beschäuert, aber diese Nähe und intimität kann ich mir nicht schön vorstellen)
Was halten Männer von Jungfrauen?
Funktioniert eine Partnerschaft auch ohne GV?
Wie kann ich meinen Kopf einfach mal ausschalten, also all die Gedanken und Ängste im Kopf einfach mal vergessen?

Vielen Dank im Voraus:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?