Bindehautentzündung unter dem Augenlid?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde auf jeden Fall zum Arzt. Könnten auch amöben sein, soll schon vorgekommen sein dass die unter KL geraten sind durch Leitungswasser z.b. beim duschen. Eine Frau ist deswegen fast erblindet .. egal was es ist du brauchst unter Umständen Medis und mit Augen würde ich auf Nummer sicher gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das auch einmal, da Kontaktlinsenträger anfälliger für sowas sind. Auf jeden Fall solltest du in dieser Zeit keine Kontaktlinsen tragen und mach dir einen Kamillentee, dann nimm den Beutel und lege ihn auf dein Auge. Ab und zu solltest du auch bisschen was in dein Auge tropfen lassen. Das machst du ungefähr für 15-20 Minuten, und du wirst sehen wenn das eine normale Entzündung ist sollte sie langsam weggehen, aber wenn sie immer noch nicht weggeht und sich verschlimmert solltest du mal zu einem Augenarzt gehen. Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob das eine von Dir vermutete Bindehautentzündung ist, kann hier leider doch niemand beurteilen. Dazu müsste man sich Deine Augen ansehen. Du schreibst, der Augenarzt hatte zu; und ich nehme an, die Augentropfen hast Du Dir aus der Apotheke geholt....vielleicht richtig, aber Du solltest doch versuchen, so rasch wie möglich zu einem Augenarzt zu kommen. Vor allem solltest Du die CL nicht mehr einsetzen, sondern Deine Brille tragen.

Hast Du keinen Kontaktlinsenanpasser, von dem Du die CL hast? Dorthin solltest Du Dich auch wenden, damit er sich Deine Augen und die CL ansehen kann. Sie können defekt sein. Man kann hier viel vermuten, aber letztendlich hilft Dir das ja nicht wirklich, sondern nur der Gang zu einem Augenarzt oder Deinem CL-Spezialisten. Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?