Gibt es Hausmittel gegen Bindehautentzündung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du bist nicht krankenversichert? Darum solltest du dich aber schnellstens kümmern! In Deutschland herrscht Krankenversicherungspflicht! Das bedeutet, dass du jeden Monat, den du nicht krankenversichert bist, sehr wahrscheinlich nachzahlen musst. Da kann irgendwann eine immens hohe Summe auf dich zukommen! Und außerdem: jetzt ist es "nur" eine Bindehautentzündung (die nach meiner Meinung grundsätzlich in ärztliche Behandlung gehört, da sie bakteriell und damit ansteckend sein kann); aber was machst du beispielsweise bei einer Blinddarmentzündung oder Ähnlichem? Die kannst du nicht selber behandeln, damit musst du ins Krankenhaus. Und die Krankenhauskosten sind bedeutend höher als die Beiträge für die Krankenversicherung! Also geh so schnell wie möglich zur Krankenkasse und regele das!

Flooooo123421 06.02.2015, 11:06

Ich will ein Tipp, keinen Roman über Krankenkassen,

0
putzfee1 06.02.2015, 11:10
@Flooooo123421

Mein "Tipp" steckt in der Antwort: eine Bindehautentzündung gehört in die Hände eines Arztes, da es sich um eine ansteckende Entzündung handeln kann.

3

Die Bindehautenztündung ist da wohl eher das kleinere Problem. Wenn Du keine Karte hast, gehe ich davon aus, dass du nicht krankenversichert bist. Geh schnellstens zur Krankenkasse und regle das!

Flooooo123421 06.02.2015, 10:43

Naja das Problem ist das unbedingt dieses "**" Auge los werden möchte den die Entzündung ist nicht schmerzhaft oder anderes, sie ist nur störend und nervig, ja :( Zudem ich ja nicht mal Geld habe das ist ja das größte Problem bei der ganzen sache (und halt die KK)

0
Princessin111 06.02.2015, 11:41

Dann geh zum Amt das unterstützt wenn du kein Geld hast und da wird die Krankenkasse dann gezahlt. Weil es ist Pflicht das man Krankenversichert ist. Wenn du Pech hast und Monate oder Jahre nicht versichert Bist musst du Tausende von Euro zahlen. Deswegen mach dich auf'n Weg zum Amt und sag dein Geld reicht für der Krankenkasse nicht. Dan tun die schon was

1

Schließe mich der Meinung von YK1972 an, die Euphrasia-Tropfen helfen gut.

Was auch hilft ist verdünntes Kamillosan (ist aber ziemlich teuer) oder einfach Schwarztee (habe diesen Tipp vom Augenarzt!). Den macht man dann einfach auf ein Stofftaschentuch oder Waschlappen drauf (natürlich nicht kochend heiß, eher lauwarm!) und versucht, so viel wie möglich davon ins Auge zu bekommen. Das wiederholt man dann ein paar Mal am Tag. Gute Besserung!

Flooooo123421 06.02.2015, 10:52

Meine Oma ( ehemalige Krankenschwester) das dass Auge nicht mehr wirklich entzündet sei, es ist geschwollen von meinem ständigen rumwischen :D So was tun gegen Augen Lied Schwellung?

0
Chumacera 06.02.2015, 10:54
@Flooooo123421

Da könnte dann vielleicht verdünntes Kamillosan helfen. Dann machst du dir am Besten mit einem getränkten Taschentuch so eine Art Kompresse und legst das immer mal wieder aufs Auge. Vielleicht hilft auch einfach Kamillentee, wenn du nicht viel Geld hast, denn Beuteltees gibt's ja für relativ wenig Geld in jedem Discounter.

0
Flooooo123421 06.02.2015, 11:12

Oh okay danke, kühl-akku ---"NICHT"--- geht wirklich oder? /-\ Sry hab mich verschrieben ^^

0

Geh in die Apotheke - da gibts sehr gut wirkende frei verkäufliche Tropfen. Sorry, der Namen ist mir entfallen. :-( ... und danach kümmere dich um deine KK. Ohne ist auf Dauer keine Lösung.

Borwasser ist ein Klassiker, eine Lösung, die es in jeder Apotheke geben sollte.... Borax wird toxikologisch als bedenklich eingestuft. Frage einfach einen älteren Apotheker nach giftfreien Bor-Alternativen.

Du weißt hoffentlich, dass es genügend Wiedereinsteigerprogramme für nicht krankenversicherte bei gesetzlichen Krankenkassen gibt. Nimm einfach einmal diskret Kontakt auf.

Du kannst in der Apotheke Euphrasia Augentropfen holen, die helfen sehr gut und sind frei verkäuflich.

Was möchtest Du wissen?