Binaurale Aufnahmen tätigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Position der Virtuellen Schallquelle herauszuhören, ist auch beim abhören auf Stereolautsprechern möglich, wenn deine Lautsprecher richtig aufgestellt sind und deine Abhörposition gut ist. Der Nachteil dabei ist nur, dass die virtuellen Schallquellennur vor dem Hörer positioniert werden können.

Binaurale aufnahmen ermöglichen hingegen zum einen eine gewisse Illusion von Räumlichkeit, auch bei der Verwendung von Kopfhörern. Normalerweise gibt es bei Kopfhörern das Problem, dass sich das Stereopanorama zwischen den Ohren befindet, sich also alle Schallquellen (je nach Diffusfeldverzerrung mehr- oder weniger) so anhören, als würden sie direkt im Kopf sitzen. Das kommt daher, dass die Schallbrechungen und Filterungen, die an der Ohrmuschel entstehen, beim Hören mit Kopfhörern nicht vorhanden sind. Die Ohrmuscheln sind da sozusagen lahmgelegt. Diese Brechungen und Filterungen sind allerdings sehr wichtig für die Ortung eines Schallereignisses. Abhilfe schafft, diese Veränderungen, die die Ohrmuschel bewirkt, glaich mit aufzunehmen. Dazu verwendet man einen sogenannten "Kunstkopf". Das ist ein Plastikkopf mit Plastikohren, in denen Mikrophone sitzen. http://www.neumann.com/img/photosGraphics/Zooms/KU100_Z.jpg

Alternativ dazu gibts auch kleine Mikrophone die man sich selbst, vergleichbar mit in ear Kopfhörern, in die Ohren stecken kann.

Am Ende wird das rechte Mikrophon auf den rechten Kanal gepant und das linke auf den linken. Bearbeitungen (Low Cut, etc.) sollten unbedingt immer auf beiden Kanälen gleichermaßen durchgeführt werden. Andernfalls würde man sich den erzielten Effekt wieder kaputt machen.

Zwar habe ich mitbekommen, dass man dafür 2 Mikrofone benötigt (möglichst zwei gleiche) und diese etwa im Abstand der Ohren am menschlichen Kopf aufstellen muss.

Also das bringt garnichts, diese Mikros könen nur L und R unterscheiden, nicht Vorne und Hinten (Oben - Unten)

Aber das hier funktioniert, sogar wenn man die Schallquellen einzelnd mit einem Mikro aufnimmt.

http://www.newaudiotechnology.de/produkte/spatial-audio-designer/

Das hat allerdings nicht all zu viel mit Binauralen Aufnahmen zu tun...

0

Sind binaurale Töne gefährlich?

Hey!

Ich bin 13 Jahre alt und ich will wissen was passiert wenn ich binaurale Töne höre. Es heisst ja das die schon Leute zu Selbstmord geführt hätten. (Beispiel Nr.1 Pokémon) Trotzdem will ich wissen, was passiert und wie ich mich dabei fühle. Ist das wirklich so gefährlich? Und sind Kinder stärker davon betroffen?

Denn dann lass ich sofort die Finger von dem Youtube-Video dass grad im anderen Tab offen ist.

Gruss!

...zur Frage

XLR zu Klinke - Zwischenverstärker?

Hallo alle zusammen,

ich habe ein RODE NTG-2, welches einen XLR-Ausgang besitzt, mittels eines Kabels an meine Nikon D3200 geschlossen. Es kommt nichts als rauschen, ich denke das Signal ist zu schwach, da das Mikrofon nur dafür gedacht ist, es an einen Verstärker/Aufnahmegerät zu schließen. Gibt es eine Möglichkeit, das Mikrofon dennoch an die Kamera zu schließen, vielleicht mittels eines Zwischenverstärkers? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

Gruß Lochbauchfrager

...zur Frage

Welche Herzfrequenz/Bittiefe/Abtastrate für die Mikrofon-Aufnahme mit Audacity?

Hallo verehrte Community,

ich benutze seit geraumer Zeit das Mikrofon Rode NT-1A für Sprachaufnahmen, welche ich dann unter meine Videos lege. Ich nehme meine Stimme mit dem Programm Audacity auf und frage mich, welches dort die optimale Herzfrequenz für meine Mikrofon-Aufnahmen ist. Also mit welcher Herzfrequenz ich am Ende die beste Audioqualität erzielen kann. Ich weiß nämlich nicht wonach man diese auwählt und wäre dankbar, wenn mir jemand erklären könnte, wonach man diese anpasst und was dann die optimale Frequenz für mein Vorhaben ist.

...zur Frage

Headset-Mikro funktioniert nicht mehr, wird jedoch vernünftig angezeigt?

Ich habe ein Problem mit meinem Headset:

Ich habe mir jenes Headset (https://www.amazon.de/gp/product/B0746FJZ4F/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1) vor kurzem gekauft, und bisher funktionierte alles wie geschmiert. dann habe ich einmal meinen PC mit zu einem Freund genommen, das Headset jedoch nicht. Seit dem ich den PC wieder aufgebaut habe funktioniert nun das Mikro nicht mehr.

um genau zu sein: egal ob ich das Mikrofon heraus nehme oder eingesteckt habe, es wird für das vordere Bedienungsfeld als Bereit angezeigt. Aktuell habe ich es zB hinten eingesteckt, und nun werden mir unter "Aufnahme" zwei identische Mikrofone angezeigt (eines Vorn und eines Hinten).

Manchmal höre ist auf Aufnahmen ganz Leise etwas zu hören, aber wirklich nur sehr, sehr leise.

Was mich aber am meisten verwirrt: Ich kann die Treiber so oft ich will deinstallieren, das "Phantommikro" ist immer wieder da.

Ist evtl einfach das mikro selber kaputt? nur wie erklärt man sich dann die Anzeige des "Phantomklinkensteckers"??

Leider gibt es auch keinen Wiederherstellungspunkt als es noch alles ging...

Infos: Windows 10 (neuester Stand 1511) Prozessor: AMD FX(tm)-8350 Eight-Core Processor 4.00 GHz 64-Bit-System

...zur Frage

Warum hab ich bei LoiLo Game Recorder einen schwarzen Bildschrim?

Hallo, also ich wollte ein paar Aufnahmen machen, im Spiel Rainbow Six Siege. Ich habe vorher schon ausprobiert ob es ging, bei CS:GO und dem Browser lief es einwandfrei. Nur hab ich bemerkt, dass bei der Aufnahme von R6 nur ein schwarzer Bildschirm war, während die Audiospur vorhanden war. Ich weiß deshalb nicht was ich jetzt tun soll, weil es sonst ja prima geklappt hat. Wenn jemand was weiß dann bitte schreiben. Auf jeden Fall Danke im voraus.

...zur Frage

Wie kann ich die Aufnahmequalitüt meines Mirkofons am PC verbessern?

Hallo, ich hab mir erst kürlich einen neuen Laptop (Lenovo) gekauft, mit windows 8. Als App habe ich mir einen Audiorecorder heruntergeladen, aber die Aufnahmen haben eine sehr schlechte Qualität. Auch bei Videoaufnahmen ist der Ton extrem schlecht. Kann ich das irgendwie verbessern? Kann das am Raum/ Untergrund oder so liegen? Danke im vorraus für Antworten:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?