Binäre Optionen - eine seriöse Alternative

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Binäre Optionen - Eine wundervolle Sache, wenn man ganz schnell sein Geld loswerden will. Das funktioniert immer. So wie alle Glücksspiele. Bei Roulette ist die Chance auf schw./rot aber noch wesentlich höher. Also Roulette wäre besser. Ein wirkliches System gibt es da nicht, einfach nur Nerven behalten und nicht größenwahnsinnig werden.

Bei Binären Optionen bist du nur abhängig wie gut der Broker das Spielchen manipulieren kann.

Wenn man bei einem guten Broker ist, und man sich auch selber gut auskennt, kann das ganze aber durchaus lukrativ sein. Ich hab mal folgende Seite rausgesucht: http://www.forexaktuell.com/binaere-optionen/

Da wird einem ganz gut erklärt, worum es grob geht. Man sollte sich aber auf jeden Fall gut informieren, bevor man investiert.

0

was versprichst du dir von den antworten? um als banker mit solchen instrumenten zu arbeiten oder sie einzusetzen, musst du schon den beruf beherrschen und einiges an know how mitbringen. es gibt auch z.b. keinen vhs-kurs, bei dem man lernen kann, einen (echten) jumbo ohne vorkenntnisse zu fliegen.

der großteil des heutigen aktien- und wertpapierhandels läuft komplett computergesteuert, da werden in bruchteilen von sekunden millionenwerte umgesetzt. das ist nichts für laien.

Binäre Optionen und Seiös in einen Satz?

Wer sich da anmeldet (oder anderswo) oder mit Binärenoptionen handelt sollte lieber das Geld nehmen und sich irgendwo ein schönes Wochennde machen oder eine Party geben oder oder oder.

Binäreoptionen ist und bleibt ein Glücksspiel egal wie schön man es sich schreibt und redet.

Nach 20 Sekunden des Videos weiss man eh bescheid man hat 2 Optionen steigt oder sinkt. Schwarz oder rot. Rien ne va plus nichts geht mehr betonung liegt da auf nichts.

Ist der selbe Mist wie diese Roulette Strategien etc. Muss mich immer wieder wundern das es noch leute gibt die auf so ein extrem einfaches "blinken" reinfallen.

Diese Seiten suggerieren, dass es sehr leicht wäre mit "binären Optionen" Geld zu verdienen.

Ziel ist es, möglichst Viele dazu zu verleiten ein Konto bei einem bestimmten Broker zu eröffnen. Zuerst mal mit einer relativ kleinen Summe, oft werden EURO 200,00 benannt. An jedem Einsatz verdient jedoch auch der Website-Betreiber.

Finger weg!

Wenn ein Webseiten Betreiber auch was verdient ist das ganz legetim und rechtens er stellt informationen bereit den "Zugang" macht sich Arbeit da mit informiert die benutzer etc. Auch mit Infos die gesucht werden in der Regel und je nachdem vieles mehr. Im Grunde ist so eine Seite nichts weiter als ne Filiale. Weil wenn es nur ein Kauf.... ein Netto ein Penny etc geben würde müsstest du hunderte vom KM fahren zum einkaufen. Oh Schatz ich bin in 2 tagen wieder da habe die Milch vergessen.

Da ist ihn das alles gekönnt. Aber trotzdem sage ich auch Finger weg davon weil Binäre Option nur ein Glücksspiel ist. Vorspielung falscher Tatsachen etc

0

Was möchtest Du wissen?