Bin wöchendlich 20Stunden im Haushalt meiner Mutter beschäftigt da sie pflegebedürftig ist bekomme ich dafür rentenpunkte?

4 Antworten

Tolle, doch leider nicht richtige Antworten.

Wird ein Pflegebedürftiger von einer privat Person gepflegt und es wurde bei der Ermittlung durch den MDK bei der Begutachtung eine wtl. Pflegezeit, inkl. der Hauswirtschaft, von mind. 14 Std inkl. Hauswirtschaft ermittelt, 
zahlt die betreffende Pflegekasse Beiträge auf das Rentenkonto
der angegebenen Hauptpflegeperson, wenn diese die wtl. 14 Std laut Gutachten erbringt. Sind mehrere Pflegepersonen angegeben, so wird die ges. Pflegezeit anteilig, nach Befragung bei der Begutachtung, auf die Pflegepersonen aufgeteilt. Kommen die angegebenen Pflegepersonen unter die 14 Std. wtl. so bekommt keiner etwas.

Die Rentenbeitragszahlung erfolgt jedoch nur, wenn die Pflegeperson im berufsfähigen Alter ist, geringfügig oder Teilzeitbeschäftigt ( nicht mehr als 30 Std. wtl.) Hausfrau oder Hausmann ist.

Die Pflegekasse schickt der Pflegeperson einen entsprechenden Fragebogen. Hast du den nicht erhalten, so fordere diesen Fragebogen zur Rentenbeitragszahlung für Pflegepersonen, bei der zuständigen Pflegekasse an.

Rentenpunkte bekommst du dafür nur, wenn du diese Tätigkeit im Rahmen der Pflegeversicherung ausführst (also als Pflegekraft bei der Kasse gemeldet bist). Voraussetzung ist, dass deine Mutter tatsächlich eine Pflegestufe zuerkannt bekommen hat. Wenn allerdings schon ein ambulanter Pflegedienst ins Haus kommt, dürfte der das Budget bereits ziemlich ausschöpfen. Auch ist zu beachten, dass der Anteil der Pflege den Anteil der hauswirtschaftlichen Tätigkeit übertreffen muss.

Die Rentenbeitragszahlungen haben nichts mit der Geldhöhe der Pflegestufe zu tun und haben auch nichts mit dem Buget zu tun.

Die Rentenbeitragszahlung erfolgt, sobald die im Gutachten benannte  Pflegeperson wtl. mehr als 14 Std. Pflege inkl. Hauswirtschaft erbringt.

1

ja du bekommst Rentenpunkte....die büros der Pflegeversicherung/Krankenversicherung werden dich genau informieren.

Musste in EU Rente gehen. Bin jetzt geschieden und muss 5 Rentenpunkte an Ex Mann abgeben, weil er 9 Jahre keine Rentenbeiträge gezahlt hat. Stehen sie ihm zu?

Stehen meinem Ex Mann meine Rentenpunkte wirklich zu?

Musste aus gesundheitlichen Gründen in EU Rente gehen. Bin jetzt geschieden und muss 5 Rentenpunkte an meinen Ex Mann abgeben. Er hat ca. 9 Jahre keine Rentenbeiträge eingezahlt, hat sich aber privat Geld angelegt. Ich kann es ihm leider nicht nachweisen. Muss ich ihm wirklich die 5 Rentenpunkte überlassen. Es macht in etwa 100,00€ aus. Das ist für mich viel Geld, da meine EU Rente eh nicht so hoch ist.

...zur Frage

Die Mutter meiner besten Freundin muss/soll in ein Seniorenheim.......aber

sie will nicht und sträubt sich dagegen. Beschimpft ihre Tochter als undankbar und egoistisch. Sie soll nach dem Willen ihrer Mutter die Arbeit aufgeben und nur noch für die Pflege da sein, was aber nicht geht. 

Meine Freundin ist selbständig, hat sich ihr Geschäft mit viel Arbeit und Mühe aufgebaut. Sie hatte nie ein gutes Verhältnis zur Mutter, eigentlich gar keines. Die Mutter ist immer nur für sich selbst da gewesen, für ihre Termine beim Kosmetiker, Friseur und ähnliches, Reisen und zudem hatte sie wechselnde Männerbekanntschaften, worunter meine Freundin als Kind immer gelitten hat. Als wir Kinder waren, war meine Freundin die meiste Zeit bei uns.  An Geld fehlt es nicht, sie könnte ihren Heimplatz problemlos zahlen.

Jetzt ist diese Dame pflegebedürftig und keiner will sie. Sie ist nicht mehr in der Lage zu laufen und sitzt tagsüber im Rollstuhl, die mobile Pflege kümmert sich derzeit um sie. Mittlerweile hat sie schon die 3. ambulante Pflegeeinrichtung gekündigt (sie ist geistig fit) und weigert sich, eine ambulante Pflege ins Haus zu lassen.

Sie will, dass sich die Tochter selbst kümmert. Was sollen wir nun tun? Sie gegen ihren Willen ins Heim geben? Weitere Kinder existieren nicht. Kennt sich da jemand aus?

...zur Frage

muss ich den Arbeitsamt noch zur verfügung stehen, wenn ich meine Eltern pflege, einer Stufe 1 und 2

bin Arbeitslos, pflege meine Mutter und mein Vater, er ist Demenzkrank mit Pflegestufe 2, und Meine Mutter Pflegestufe 1, , bin ich jetzt für die Zeit vom Arbeitsamt befreit, oder muss ich mich immer noch weiter bewerben? Oder bin ich für die Zeit erst mal befreit?

...zur Frage

Eine Frage zur Rente. Eine Mutter war 35 Jahre verheiratet und Hausfrau. Mit 54 war die Scheidung. Das Haus und entsprechende Rentenpunkte hat sie bekommen?

Nun lebt sie in einer neuen Beziehung ohne Ehe und ohne Arbeit. Sie will auch nicht mehr richtig arbeiten, da Sie ja nur Hausfrau war und ihr derzeitiger Partner schon Rentner ist. Würde eine erneute Ehe mit dem derzeitigen Partner Ihre bisherigen Rentenpunkte oder Rente verbessern? Die Scheidung war mit 53 Jahren, jetzt ist Sie 57 Jahre. Der Partner ist Renter und hat zudem ordentlich Mieteinnahmen. Gibt es hierfür auch Rentenpunkte oder gilt das nur, wenn die Rente noch nicht aktiv ist?

...zur Frage

Pflegegeld und Arbeit?

Hallo....ich pflege meinen Vater und bekomme auch pflegegeld für die Stufe 1.....darf ich noch nebenbei Arbeiten gehen? wenn ja wieviel stunden?.....herzlichen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?