Bin/ war ich Aufsitsrat oder nicht ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Fragen lassen sich ganz einfach beantworten:

1. NEIN, es wurde einer ohne Dich gebildet und eingetragen

2.Richtig, kein Job im AR, keine Vergütung

3. Ja denn du gibst vor, jemand zu sein, der du nicht bist/ warst

4.Keine Ahnung ob sie sich im Sinne des Betrugs anderweitig schuldig gemacht haben, dir gegenüber nicht

5. NEIN...wie in Frage 1

Verstehe nicht wirklich, ich habe mich an einer HV beteiligt, ich war bei Notar und ich wurde in der Zeit bis zum Eintragung auch von Vorstand in Bezug auf eine Entscheidung innerhalb der AG  nach meiner Meinung gefragt. Ich habe die Fragen beantwortet und zugestimmt.

0
@225Mimi225

Entscheidend ist aber, dass es zu keinem Vertrag und keinem Posten im AR kam, aus dem ein Anspruch auf eine Vergütung hervorgeht. Auch wenn es ärgerlich für dich sein mag. Es geht allerdings vielen Menschen im Berufsleben so, zum Beispiel selbständigen Handwerkern, die einen aufwendigen Kostenvoranschlag für einen potentiellen Kunden machen. Kommt der Vertrag dann nicht zustande, kann er auch niemandem seine Arbeit für die geleisteten Stunden und Spritkosten in Rechnung stellen.

0

Gibts da auch etwas Kontext dazu? Oder ist das ein Fallbeispiel aus deinem Studium ?

Nein, das ist Real, das ist doch aus Seite der AG ein Betrug oder?

0
@225Mimi225

Dann Kontext. Wenn du hier solche  Fragen stellst warst du nie und nimmer AR. Oder nimm einen Anwalt.,

0

Ein Fallbeispiel hätte nicht so viele Grammatikfehler...

1
@rotreginak02

Ich habe den Text , drei bis vier mal eintippen müssen, bei Bestätigung Internet Ausfall und dazu noch auf dem Smartphone. Sorry!

1

Was möchtest Du wissen?