Bin von Schule geflogen muss ich nun Buße Zahlen?

5 Antworten

Hmm, In Niedersachsen ist es so das, dass Schulamt die Regel aufgestellt hat das man "Wegen Beleidigungen nicht von der Fliegen kann. " Aber ich glaube nicht das deine Mutter dafür bezahlen muss.

Dann ist das jetzt die folgerichtige Konsequenz von deinem bisherigen Verhalten dem Lehrpersonal gegenüber! Was noch nachfolgt, wird deine Mutter sicher noch erfahren. Jetzt musst du eine Schule finden, die noch bereit ist, dich aufzunehmen!

Da muss ja schon einiges vorgefallen sein. Ohne die näheren Umstände kann man da nichts sagen.

Tür kaputt gemacht, muss ich das Zahlen

Ich bin bei einer Freundin ausversehen gegen die Tür getreten und die hat jetzt ein kleines Loch, die Mutter meinte man müsste die jetzt komplett austauschen, meine Haftpflichtversicherung würde das übernehmen stimmt das?

...zur Frage

Zuhause bleiben wegen Busstreik?

Hallo, Bei mit streiken die Busse im Moment...Ich kann also nicht mit dem Bus in die Schule. Meine Mutter kann mich auch nicht fahren..Ich habe wirklich keine Ahnung wie ich in die Schule kommen könnte! Dürfte ich zu Hause bleiben wegen dem Streik? LG

...zur Frage

Bin von Schule geflogen wegen Lehrer beleidigung auf Zettel

Hallo ich wollte fragen ob die Lehrer einen Rausschmeisen dürfen nur wenn man sie beleidigt also mit schön schlimmeren beleidigungen?

...zur Frage

Kindergeld zurückzahlen wegen fehlstunden?

Hallo Ich werde die 11 jetzt abbrechen, da ich gemerkt habe, dass das Abi nichts für mich ist. Ich habe jetzt noch eine Woche Schule und dann beginnen die Sommerferien. Das Problem ist , dass ich vor paar Tagen mit meinem Lehrer telefoniert habe und er mir mitgeteilt hat, dass wenn ich diese Woche noch zur Schule gehe alles gut sei. Ich war sehr oft nicht in der Schule , wovon meine Mutter nichts wusste. Ich hatte ihm erzählt, dass ich mich nach den Sommerferien als arbeitslos gemeldet hatte , wegen des Kindergeldes. Er sagte dann aber zu mir, dass es sein kann, dass meine Mutter das Kindergeld möglicherweise zurück zahlen muss , wegen der vielen fehlstunden. Ich könnte das retten , wenn ich die Woche noch zur Schule gehe. Er meinte zu mir am Ende eines Halbjahres , werden die fehlstunden weiter gereicht. Meine Frage ist jetzt stimmt das ? Und wie kann das sein, dass meine Mutter das zurück zahlen muss , wenn nicht mal ein Brief von der Schule kam. Normalerweise werden die Eltern doch darüber informiert, wenn das Kind die Schule nicht regelmäßige besucht. Ich kann dem ganzen nicht glauben. Ich bin erst vor paar Tagen 18 geworden , falls das eine wichtige Info wäre. Lg Lena.

...zur Frage

Kindergeld trotz Schulverweis bekommen?

Hallo, mein großer Bruder ist glaube ich kurz davor einen Fehler zu machen er ist von der Schule geflogen hat aber letzten Monat sein Kindergeld beantragt da ging er noch zur Schule und hat auch den Nachweis dafür vorgelegt er ist jetzt aber letzte Woche von der Schule geflogen und das Kindergeld ist in Bearbeitung (er ist 22) muss er das Geld zurück zahlen wenn das raus kommt oder gibt sich das amt wo dafür zuständig ist mit der gültigen schulbescheinigung nicht zufrieden und prüft das sowieso auch auf anderen wegen ?

...zur Frage

Als Ausbildungssuchende bei Ferienjob KV, SV, RV etc zahlen?

Ich bin Ausbildungssuchend beim Arbeitsamt gemeldet, habe vor 3 Jahren die Schule beendet bin 21, plane oder habe dieses Jahr keine Ausbildung oder Studium geplant, erst nächstes. Befiinde mich auch in keinem Arbeitsverhältnis. Diesen Sommer habe ich einen Monat eine Tätigkeit als Urlaubsvertretung ausgeübt, hatte einen Befristeten Vertrag und habe am Tag durchschnittlich 4 Stunden gearbeitet, mal mehr mal weniger. Als ich meinen Gehaltszettel bekomme , sehe ich dass ich nicht nur aus der Familienkrankenversicherung(AOK) geflogen bin, sondern auch alles mögliche an abgaben zahlen musste. Ich habe bei einem Ferienjob noch nie in meinem Leben Abgaben gezahlt, da meine Arbeitgeber es immer so angemeldet haben dass ich keine zahlen musste. Ich habe den Arbeitgeber ausdrücklich darum gebeten mich so anzumelden dass ich nichts zahlen muss, jedoch erfahre ich dann bei der Krankenkasse dass er mich Vollzeit angemeldet hat.

Meine Frage nun: Gibt es da nicht eine Regelung für "schüler/Ausbildungssuchende" dass diese 50 Tage im -Jahr steuerfrei arbeiten dürfen. Mit allen Ferienjobs die ich dieses Jahr gemacht habe komme ich nicht über diese 50 tage hinaus. Ich war einen monat lang noch auf 450 euro basis beschäftigt aber das hat meine ich nichts damit zu tun und war auch nicht in diesem Zeitraum.

Danke schonmal für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?