bin von der agentur f. Arbeit für erwerbsunfähig erklärt worden was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Agentur für Arbeit verbietet dir nicht eine normale Arbeitsstelle anzunehmen. Du kannst dich immernoch selbst bewerben oder dich an Hilfsorganisationen wenden.

Ja das weiß ich ja , aber das Problem liegt ja darin das ich halt Unterstützung brauch und solche Berufsbildungswerke über die Agentur finanziert wird ......und die Agentur mich aber in einer Behindertenwerkstätte arbeiten lassen will. bin echt verzweifelt .

0

Einfach so wird diese Einstufung nicht geschehen sein. Grundlage wird ein ärtzliches Gutachten gewesen sein oder?

Letztlich auch egal. Du bist frei und keiner kann dir verbieten nicht zu arbeiten. Informiere dich aber vorher gründlich was das für Folgen hat...

Ja gutachten war der Anlass, ja natürlich kann ich mich auf dem ersten Arbeitsmarkt bewerben , aber wie in meiner Frage ja schon steht brauche ich schon etwas Unterstützung, und eine Berufsbildungswerk geht genau auf Menschen mit besonderen Förderbedarf ein.

0

eventuell ist dies parallel zu all dem was du tust eine geldalternative ...sehe es dir mal in ruhe an:

http://www.5x5map.de/go/?ref=12982

 - (Agentur für Arbeit, erwerbsunfähig)

Ist für mich derzeit erst mal keine alternative, aber Vielen Dank 

0

Was möchtest Du wissen?