Bin verliebt und jeder sagt das es doch auch gut ist wenn es eine Freundschaft wird.... Was soll ich tun? Wie soll ich auf sowas reagieren?

4 Antworten

Ich würde darauf gar nicht reagieren, weil ich es nicht als verletzend empfinden würde.

Ich gehe davon aus, dass deine Familie sich um dich sorgt. Die Möglichkeit dass daraus am Ende doch nur eine Freundschaft wird besteht eben. Es kann sich alles verändern, man kann nicht in den Kopf der anderen Person reinschauen. Ihr seid nicht zusammen - Ihr datet euch - seit zwei Wochen. Und aus dem dating kann eben entweder eine Beziehung entstehen oder auch nichts.

Wahrscheinlich weiß deine Familie von deinen "Desaster Dates" und hofft, dass dieses nicht wieder zu so etwas wird.

DU entscheidest wen du liebst und mit wem du zusammen sein willst. Die Meinung der Anderen hat keinen Wert wenn du ihr keinen geben willst. Ich würde gar nicht mehr drüber mit denen reden. Und wenn sie was sagen klarstellen, dass mich deren Meinung nicht interessiert. DEIN Leben. DEINE Entscheidung.

Mach das was du willst und alles was nur dich glücklich macht.

Wie alt. Ist du denn, dass du dir von deiner Familie vorschreiben lässt, in wen du dich zu. Verlieben hast?

steh dazu und lass dir nichts einreden… es geht doch um DEIN Leben

Was möchtest Du wissen?