Bin verdammt schlecht in Arbeiten/Klausuren.Kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schummeln hat nur einen sinn, wenn du eine halbwegs gute Note bekommen willst und es dir egal ist, ob du es kannst oder nicht.

Vielen ist es ziemlich egal - auch wenn sie nicht schummeln.

Und genau das ist das Problem. 

Wenn du wirklich nicht mehr schlecht sein willst, musst du den Stoff können. Das heißt Mitarbeit, mitlernen, Hausübung und wieder mitlernen. Klingt langweilig. Ist es oft auch, Macht dich besser. Alles andere nicht.

danke für den Stern - und alles Gute für dein Lernen!

0

Ja danke.Hab mich inzwischen wieder aufgerappelt.

0

Wie du am besten lernen kannst kommt drauf an was fürn Lerntyp du bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir hilft es immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu schreiben, diesen leg ich dann nen Tag oder so weg und beantworte am nächsten tag die Fragen, dann seh ich was ich schon sicher kann und wass ich mir bis zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine eigene Lernstrategie finden.

Mir hat es geholfen alles mehrmals durchzulesen und dann selbst fragen zu stellen oder von Eltern bzw. Freunden abgefragt zu werden. Ansonsten kannst du dir auch Videos ansehen, hat mir bei der KA über den 2. Weltkrieg sehr geholfen. Schummel-Tipps wie Spickzettel kennst du sicher. Du könntest auch etwas auf dein Arm schreiben und ein langärmligen Pullover anziehen. Aber es gibt auch Spezialstifte die unsichtbar schreiben und durch Speziallicht dann das Geschriebene sieht, obwohl das etwas auffälig wär.

Mir hilft ruhige oder klassische Musik :)

Du kannst deinen Eltern erzählen was ihr in der Schule gelernt habt. Oder lass dich abfragen von deinen Eltern

Richtig spicken

Was möchtest Du wissen?