Bin Vegetarier aber denke ernähre mich ungesund - was konkret sollte ich ändern?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ohne Fleisch kein Preis :D Naja, nicht jeder Mensch kann "nur" mit Gemüse leben, man braucht auch abwechselnd Proteine,.. sonst, wenn Fleisch nicht passt, dann versuch doch mal Fisch,..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geputzerfisch 16.11.2010, 21:13

Ne, danke find ich genauso eklig, ist ja im Grunde aus das gleiche. Aber es gibt ja viele Mensche, die es schaffen ohne tierische Bestandteile gesund zu leben.

0
Veganer09 17.11.2010, 13:00
@geputzerfisch

RcLa17: Ehrlich Mann wenn man Null Ahnung von Ernährung hat dann sollte man besser die Klappe halten, ich streite auch nicht mit einem Physiker überAstrophysik nur weil ich einen Beitrag über Astrophysik im Fernsehen gesehen habe, du verstehst was ich meine...

0

Wahrscheinlich fehlen Dir tierische Eiweisse. Iss weniger Fertigprodukte und koche selber und frisch. Evtl. nimmst du ergänzend Vitaminpräparate aus der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kahad704 16.11.2010, 21:03

vitamine sollten nicht notwendig sein, vegetarische kost, hat mehr als genug davon, was fehlt sind wohl eher spurenelemente (Eisen, magnesium usw.)

0
Veganer09 17.11.2010, 13:02
@huegelchen

Hört doch mit dem Schwachsinn auf! Bei einer vegetarischen und veganen Ernährung fehlen weder die tierischen Eiweisse ( welch ein Blödsinn) noch Spurenelemente...

0
karmiclynx 17.11.2010, 13:21

Liebe(r) huegelchen. Ihm fehlen definitiv keine tierischen Eiweiuße, denn tiereische Eiweiße gehört zu den Dingen die kein Mensch braucht und für das gesunde Leben absolut überflüssig sind. Auch braucht er keine Vitaminpräperate. Soll er lieber weniger Fertiggerichte und mehr Obst und gemüpse essen!!!! Ansonsten würde ich dem Fragesteller aber die seben Ratschläge geben: weniger Fertiggerichte, mehr frisches selbstkochen.

0

Einen (Rohkost-)Salat zu jeder Hauptmahlzeit und du bist schon mal gut aufgestellt. Bau öfter mal Hülsenfrüchte in deinen Speiseplan ein. Besorg dir ein vegetarisches Kochbuch und entdecke, welche leckeren Möglichkeiten es gibt. Z.B. Gemüselasagne, da hast du leckeres vegetarisches Essen aber gleichzeitig viel Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich auf den ersten Blick sehe, ist, daß Du zuwenig Frischkost, sprich, Obst, Salate und Rohkost auf Deinem Essensplan hast.

Vegetarier zu sein heißt, wie Du richtig erkannt hast, nicht unbedingt, sich gesund zu ernähren. Deine Ernährungsform sieht mir sehr nach "Puddingvegetarier" aus.

Vermeide zuviel Gekochtes, Frittiertes, Gebackenes, Zuckerhaltiges und Weißmehlprodukte. Ersetze sie durch leckere Frischkostsalate, zB. geraspelte Möhren mit Äpfeln , etwas Zitronensaft und Öl. Fast jedes Gemüse eignet sich dafür. Das führt dem Körper Vitamine und Mineralien zu, und Du hast keine Mangelernährung.

Auch vorgefertigte Nahrung, wie Pizza&Co.gehören nicht zur gesundmachenden Ernährung!

Informiere Dich auf den Seiten des Vegetarierbundes Deutschland. Informierte Vegetarier haben keine Mangelerscheinungen!

Milchprodukte kannst Du durch Soja,Linsen, Erbsen, etc. und Tofu ersetzen. Wir essen hin und wieder mal Rohmilchziegenkäse, den es hier auf Gran Canaria vom Nachbarn gibt. Wenn man nicht weiß woher der Käse kommt, und unter welchen Umständen die Tiere gehalten werden, würden wir persönlich ihn nicht essen, aber das ist eine Glaubensfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo geputzterfisch, in der gesunden Ernährung kommt es auf Vollwertigkeit, also unbehandelte Lebensmittel wie Frischkorngericht, Salate,Obst und bißfestes Gemüse z.B. aus dem Wok an. Außerdem die Vielsetigkeit." Unsere Nahrung unser Schicksal"erschienen im Emu-Verlag gibt Dir genügend Info darüber. L.G. vom Mixer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde ins internet schauen & gucken, was man so an vitaminen etc braucht. dann schauen, worin das ist & sich dementsprechend ernähren. in fleisch ist viel eisen. als vegetarier, versuch öfter mal etwas mit linsen zu machen. das ist das eisenreichste vegetarische lebensmittel & noch eine frage: warum bist du vegetarier?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 mal täglich Obst und Gemüse. Vollkornprodukte statt weißen Reis und weiße Nudeln. Hülsenfrüchte und Nüsse dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau doch mal nach vegetarischen kochbüchern. da gibts viele feine sachen! bei guten büchern/rezepten hast du dann ja praktisch keine mängel mehr. dafür sind die bücher ja gemacht.

fertiggerichte würde ich an deiner stelle generell nicht essen, nur in notsituationen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trotz vieler guter Antworten, kommt es darauf an, welcher Typ Vegetarier du bist. Isst du Eier (Ovo-Vegetarier)? Vielleicht sogar Fisch (Pisce-Vegetarier)? Oder nur Milch (Lacto-Vegetarier)? Grundsätzlich mangelt es dir wahrscheinlich an:

  • Vit. D
  • Vit. B1
  • Vit. B6
  • Vit. B12
  • Biotin
  • Panthothensäure
  • Niacin
  • Kalzium
  • Eisen
  • Hochwertige Proteine

Welche dieser Stoffe in welchem Lebensmittel aufzufinden sind sagt dir www.google.de, bzw. hier und da die Fachliteratur. Aus dem Kopf weiß ich:

  • Eisen: Spinat, Fenchel, Mangold, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreideprodukte
  • Proteine: Milch + Getreide (zusammenessen aufgrund der biologischen Ergänzungswirkung); Getreide + Hülsenfrüchte (wenn du z.B. Veganer wärst); Milch + Kartoffeln; Ei + Getreide
  • Vit. B12: Sauerkraut, Eiern, Fisch, Milch, Käse (> Vit. B12 ist DAS Fleisch-Vitamin schlechthin. Es kommt - mit Ausnahme von Sauerkraut - in sogut wie keinem pflanzlichem Produkt vor!)
  • Kalzium: Grünes Blattgemüse, kalziumreiche Mineralwasser, kalziumangereicherte Säfte u. a. Lebensmittel
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GoldiLocks 17.11.2010, 01:15

Und hier noch die Anmerkung am Rande: IN FLEISCH SIND MEHR VITAMINTYPEN ALS IN PFLANZLICHEN LEBENSMITTELN! > Wer GAR KEIN Fleisch isst, hat echt ein Problem (und wer zu viel isst, auch...)

0
Paschulke82 17.11.2010, 10:59
@GoldiLocks

Ich esse garkein Fleisch und mein Doc sagt ich sei kerngesund... Ich habe ausgezeichnete Blutwerte. Und jetzt? Was habe ich für ein Problem?

Es ist garnicht so kompliziert sich als Vegetarier abwechslungsreich zu ernähren und KEINE Mangelerscheinung zu bekommen. Alles was du brauchst ist in pflanzlicher Nahrung enthalten (Ausser B12, das wird von Mikroorganismen produziert)

0
GoldiLocks 17.11.2010, 11:08
@Paschulke82

Ich verstehe deine Frage allmählich nicht mehr. Du wolltest wissen, was dir fehlen könnte. Habe ich dir oben aufgelistet. Scheint dir i-wie nicht zu gefallen. Das Beste ist jedoch, dass du glaubst, du hättest einen Nährstoffmangel, dein Arzt aber sagt, du wärst bestens drauf... Etwas widersprüchlich, n'est-ce pas?

0
Veganer09 17.11.2010, 12:58
@GoldiLocks

'IN FLEISCH SIND MEHR VITAMINTYPEN ALS IN PFLANZLICHEN LEBENSMITTELN! > Wer GAR KEIN Fleisch isst, hat echt ein Problem (und wer zu viel isst, auch...)' Ehrlich Mann du widersprichst dir, was soll das?? Sorry aber das was du hier schreibst ist absoluter Schwachsinn...

0
karmiclynx 17.11.2010, 13:18
@GoldiLocks

Paschulke ist aber nicht der Fragensteller, GoldiLocks. Und ich schließe mich ihm da vollkommen an. Niemand bruacht Fleisch und es wegzulassen führt auch nicht zwangsläufig zu Mangelerscheinungen und ein Problem hat diese Person erts recht nicht.

0
GoldiLocks 17.11.2010, 19:36
@Veganer09

Nein absolut nicht! Ich hasse solche aggressiven Vegetarier, die glauben, nur weil sie ausschließlich auf Blumen rumkauen das Allwissen der Ernährung geerbt haben. Wenn du dich näher mit Vitaminen beschäftigen würdest, würdest du wissen, dass 1. mehr Vitamine im Fleisch als in pflanzlichen Lebensmitteln sind und 2. pflanzliche Lebensmittel einfach Fleisch nicht das Wassser reichen können, wenn es um die Aufnahme geht. Die Vitaminausbeute ist bei pflanzlichen Lebensmitteln sehr gering. Du solltest dir echt ein neues Hobby suchen <.<

0
GoldiLocks 17.11.2010, 19:37
@karmiclynx

Ja, das tut mir Leid, das habe ich falsch gelesen. Aber natürlich, wir brauchen Fleisch schon. Natürlich nicht zu viel, weil das mit Cholesterin wieder die Arteriosklerosegefahr erhöht, bla bla... Aber besonders Frauen z.B., die durch Mentruation Blut verlieren, sind auf solch essentiellen Eisenquellen angewiesen!

0
Paschulke82 17.11.2010, 19:52
@GoldiLocks

Und warum werden Vegetarier dann älter als "allesfresser", wenn ihnen doch soo viel fehlt??

0
GoldiLocks 17.11.2010, 20:14
@Paschulke82

Oh, das ist sehr einfach: Mit Vegetarismus geht meist auch mehr Bewegung und allgemein bessere Ernährung einher, also ohne viel Süßigkeiten etc. Außerdem rauchen die meisten Vegetarier auch weniger. Du solltest dich schon darüber informieren... bitte! Außerdem heißen wir "Mischköstler". Deshalb ist eben so ein Vergleich "wer wird älter/wer ist gesünder" in Bezug auf das Fleisch an sich schwierig. Aber Menschen, die nur wenig Fleisch essen werden übrigens häufig noch älter ;)

0
karmiclynx 17.11.2010, 23:34
@GoldiLocks

ich bin eine frau, ich habe regelmäßig meine tage und das auch relativ stark. ich esse kein fleisch sondern ernähre mich vegan. mein eisen hole ich mir aus anderen lebensmitteln und mein blutbild ist perfekt. dass man dazu unbedingt fleisch braucht ist also ein ammenmärchen GoldiLocks

0

Ich würde auf eine ausreichende Eisenzufuhr achten. Probiere doch mal Sojaprodukte (Tofu) und Hülsenfrüchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"viele Milchprodukte" sind einer der größten Fehler, weil sie die Eisenaufnahme behindern. Stattdessen zu eisenreichen Lebensmitteln vitamin-c-reiche essen, das begünstigt die Aufnahme.

Dass Du mehr frische Dinge essen solltest, also Obst und Gemüse, weißt Du ja selber :) Ich schaff das selber nicht immer, aber wenn der Wille da ist, reicht das manchmal schon^^

Probier mal neue Dinge aus. Tofu gibts in vielen Variationen, von denen manche schmecken und manche nicht. Seitan ist super (reines Weizenprotein, bissfester und mit mehr Eigengeschmack als Tofu), aber der Vorteil von Soja ist, dass es alle essentiellen Aminosäuren beinhaltet.

Vielleicht findest Du ja jemand anderen, der vegetarisch oder vegan lebt und Dir aus erster Hand ein paar Anregungen geben kann. Vielleicht befruchtet Ihr Euch ja gegenseitig ... mit Ideen^^

Oder frag mal im Bioladen, ob die Ahnung von vegetarischer Ernährung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
geputzerfisch 16.11.2010, 21:26

Danke für deine Antwort. Zwei Fragen ergeben sich mir daraus aber noch: was wäre denn zum Beispiel "eisenreichen Lebensmitteln vitamin-c-reiche essen"? Und zum Tofu: Ja, denn es ich auch ab und zu, aber worin zeichnet der sich denn als nahrhaft aus bzw. was bekomm ich dadurch an Närstoffen rein? Danke! :)

0
AchimS 17.11.2010, 13:51

Richtig, auch was die Milchprodukte angeht - am einfachsten also vegan werden (insbesondere weil das ethisch einzig akzeptabel ist, nicht primär, weil dadurch der typisch vegetarische Eisenproblem zu lösen ist).

Ansonsten eben vor allem abwechslungsreich essen: http://tierrechtskochbuch.de .

0
BlackRainbow666 17.11.2010, 16:05
@AchimS

Und lass Dir von Achim keine Angst machen, der hat zwar inhaltlich Recht, würde aber auch gerne Vegetarier hauen, während ich Vegetarier lieber knuddle :)

0

also häufige mangelerscheinungen sind so viel ich weiß Calcium, Magnesium, Eisen und Eiweiße.... da sind viele Gemüse zu empfehlen... Rosenkohl, Spinat, Broccoli, Rotkohl, Eissalat, Chinakohl... usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Frage ist zwar schon ziemlich alt, aber vielleicht kommt hier ja noch jemand vorbei, der sich für das Thema interessiert. 

Wie eine gesunde vegetarische Ernäherung aussieht, kann man sich übersichtlich mit Hilfe der vegetarischen Ernährungspyramide anschauen, die sich auf der Seite des Deutschen Vegetarierbundes befindet: https://vebu.de/themen/gesundheit/ernaehrungspyramide/vegetarische-ernaehrungspyramide

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?