Bin unnormal vergesslich was die Vergangenheit angeht?

3 Antworten

Bin ich froh, dies zu lesen. Mir geht es nämlich auch sehr oft so. Und übrigens noch vielen Anderen, die ich kenne. Die, die sich an Daten und Details erinnern, sind jedoch in der Überzahl :( .

Das sind halt Sachen, die Dir nicht so wichtig sind und die werden ins Hinterstübchen verbannt. Ja und? Muss man wisse, wann Schnee lag? Ich weiß das auch nicht, weils mich hinterher nicht mehr juckt. Wenn es einem Interressiert, merkt man sich es auch oder wenn gleichzeitig etwas Anderes wichtiges vorgefallen war.

Ich bewundere auch immer die alten Leute, die einem relativ unwichtige Vorkommnisse sagen, die vor 40 Jahren passiert sind, mit Datum und Uhrzeit. Ich werde so wohl nie sein.

Ich für meinen Teil sehe mich nicht als unnormal, höchstens bissl verpeilt und leicht zerstreut. So Leute muss es auch geben. Die Anderen merken sich die Daten ja, die kann man dann fragen. Ich verbammbele alle Geburtstage. Das nimmt mir keiner mehr krumm, die wissen ja wie ich bin und sagens mir rechtzeitig :)

Ein Grund, um Ängste zu haben ist das nicht.

Grundsätzlich hat Deine Mutter aber natürlich vollkommen recht!!!!! Auch wenn Du sowieso zu den eher verpeilten, vergesslichen gehörst, musst Du es wegen Nicht-trinken nicht schlimmer machen: Trinken ist extrem wichtig für den Körper und für die Gehirnleistung!!!!! Hör auf Sie!!!! Wenn Du extrem wenig trinkst, bist Du natürlich noch mehr neben der Spur. Is ja wohl das geringste Problem, einfach genug Wasser zu trinken.

Zum einen erinnert man sich eher unkontrolliert an Sachen, zu denen man einen besonderen Bezug hat. Der eine erinnert sich an mehr, der andere an weniger. Das ist aber ganz normal.
Zum Thema trinken: also gar nichts trinken ist schlecht. Empfohlen werden ja immer mind. 2 Liter am Tag. Fang mal mit 1 Liter an. Den sollte man schon schaffen. Das unterstützt Körperfunktionen und dadurch auch Leistungsvermögen. Auch des Gehirns.

Die meisten Menschen behaupten im tiefsten Brustton der Überzeugung, sie wüssten genau in welchem Jahr welches Wetter herrschte und wannwer es gesagt hat etc und die meisten irren sich. Erinnerungen können einen ganz enorm täuschen. Es ist schon richtig, wenn du deinen Erinnerungen misstraust.

Und Mütter wissen sowieso immer alles besser... glauben sie zumindest.


Hallo, ich habe ein Eckgrundstück mit 70 m Gehweg zum Schnee schaufeln. Ich schaufle den Schnee an den Straßenrand, so wie alle anderen Nachbarn auch. Bis auf ?

Hallo, ich habe ein Eckgrundstück mit 70 m Gehweg zum Schnee schaufeln. Ich schaufle den Schnee an den Straßenrand, so wie alle anderen Nachbarn auch. Bis auf einen. Der Nachbar gegenüber hat eine Doppelgarage. Den Schnee davon, räumt er über die Straße rüber auf meine Seite. Wenn nun der Schneepflug kommt, schaufelt der den angehäuften Schnee auf meinen Gehweg zurück. Meine Frage: Darf der Nachbar den Schnee bis über die Straße rüber schaufeln?

...zur Frage

Unnormal vergesslich, und andere 'Hirnprobleme' Was dagegen tun?

Hey Ihr

Ich habe ein Problem:

  1. Ich bin unnormal vergesslich. Wenn zbs meine Mutter etwas sagt (und ich zugehört habe) vergesse ich nach fünf-sechs Minuten wieder was sie gesagt hat. Sie denkt dann immer ich höre ihr nicht zu ;( Oder zum Beispiel bei Französisch. Ich mag die Sprache, und will sie gerne lernen, aber ich kann mir die Wörter einfach nicht merken. Die Hauptsächlichen schon, zbs Qui oder Non, oder Au Revoir, also die Anfänger Wörter. Aber alle anderen wie zum Beispiel Regenschirm, was ich in der fünften gelernt habe, weiss ich nicht mehr. Ich weiss keine Wörter mehr die ich in der vorherigen Woche erlernt habe.

  2. Irgendwas stimmt mit einem Teil meines Hirnes nicht! Ich wurde in meiner alten Schule und meiner alten Schule vor der letzten gemobbt. Auch wenn das Mobbing aufgehört hat, haben meine Kollegen noch die Erinnerung daran gehabt, was ich auch immer zu spüren bekommen habe. Kurz gesagt ich habe sehr sehr gelitten in den letzten Schuljahren. Jetzt bin ich aber in einer anderen Schule, wo die Klasse mich ziemlich gut aufgenommen hat. Trotzdem verspüre ich etwas ähnliches wie Angst Gefühle, die Schule betreffend, obwohl diese Schule jetzt völlig in Ordnung ist. Ich hatte letztens auch eine Panikattacke deswegen. Es ist als würde 'Schule' sofort die Erinnerung an die letzte Schule hervor holen. Kann sein das das normal ist, aber das hat ja auch etwas mit dem Unterbewusstsein / Hirn zu tun.

  3. Ich und meine Mutter haben herausgefunden das ich manchmal Dinge tue, und mich danach überhaupt nicht daran erinnere, und stattdessen 100 Prozentig sicher bin das ich es nicht war, also das das Gefühl so stark ist das ich es nicht gemacht habe. Zbs habe ich mir ein Handy bestellt, aber ich weiss das gar nicht mehr, und mein Gefühl sagt mir ausdrücklich das ich das nicht war (Es gibt aber keine andere Erklärung, und ausserdem ist es zu beweisen das ich es war) Ich weiss nicht mit welchem Teil das zu tun hat, aber es ist irgendetwas mit dem Hirn. Zum Beispiel vergesse ich auch was ich selber gesagt habe. Und wenn es länger her ist, erinnere ich mich 'falsch'. Beispiel: Ich habe vor eineinhalb Jahren auf meinem alten Handy eine Memo geschrieben, das ich etwas bestimmtes gemacht habe. Aber meine Erinnerung sagt deutlich aus das ich das eben nicht gemacht habe. In der Memo habe ich aber ausdrücklich erklärt wie, wann und wo ich es gemacht habe. Also irgendwie habe ich teils falsche Erinnerungen

  4. Ich habe Halluzinationen. Ich sehe Kollegen meiner alten Schule auf einem Stuhl sitzen in meiner neuen Schule. Einige Sekunden danach blinzle ich und er ist weg. Oder ich höre ein Lachen meiner ehemaligen besten Freundin...

Bitte, helft mir! Hilft da ein Neurologe? Oder jemand anderes?

...zur Frage

Rollator Schnee?

Wie verhalten sich die Räder eines Rollators bei Schnee und Eis?

...zur Frage

Was kann ich dagegen tun, dass ich nur nach einem Orgasmus einschlafen kann, und ist das unnormal?

Ich bin 18w und schenke mir seit Jahren abends selbst Orgasmen... Seit einiger Zeit mache ich es beinahe jeden Abend, da ich einfach schneller und besser einschlafen kann, nachdem ich mich befriedigt habe.

Das Problem: Seit einiger Zeit ist mein Schlaf enorm unruhig, wenn ich es mir nicht selbst machen kann.

Z.B.waren vor kurzem zwei sehr gute Freunde bei mir zu Besuch und haben bei mir gepennt... Am nächsten Tag meinten sie, dass ich die ganze Nacht gequasselt hätte.... und sie nicht schlafen konnten. Und ich habe die ganze Nacht, ohne Pause geredet im schlaf! Ich soll auch wild ummich geschlagen haben... am nächsten Tag lag ich auch etwas verquert im Batt :D

Weiß jemand, wie ich ruhig schlafen kann, wenn ich es mir nicht selbst besorgen kann, weil wer anderes zu besuch ist/ ich wo anders bin?? :/ Und glaubt ihr, dass das unnormal oder krank ist? Oder gibt es jemanden mit ähnlichen Problemen?

...zur Frage

Leberversagen, nie wieder Drogen?

Vor knapp einem Monat lag ich mit akutem Leberversagen im Krankenhaus. Die Ärzte gehen davon aus, dass die 5-tägigen Einnahme von Ibuprofen der Auslöser für das Versagen meiner Leber ist. Da ich seit zwei Jahren keinen Alkohol trinke und sonst nie jegliche Art von Medikamenten zu mir nehmen, besteht die Möglichkeit, dass meine Leber See empfindlich ist.

In der Vergangenheit habe ich einige Male MDMA oder Extacy zu mir genommen. Sollte ich auch darauf nun mein Leben lang verzichten? Schädige ich meiner sehr, wenn ich es in einem halben Jahr nochmal wieder konsumiere?

...zur Frage

Wie wird der Winter 2015/16?

Hi, ich habe eine Frage,. und zwar. wie wird der Winter 2015 2016? Weil der Sommer jetzt doch recht heiß war - wie könnte da der Winter ausfallen? Eher mild oder mit viel Schnee und Mega Kälte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?